RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Lector CDP 7 MK 3 - der Superflexible » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Den 603 habe ich auch schon wahrgenommen. Er sieht zumindest solide aus.

Ich hätte aber große Sorge, dass auch das Ding munter vor sich hinbrummt. Netzteile scheinen nicht die Stärke von Lector zu sein. An den beiden CDP-7 und 707, die ich zuhause hatte, waren die Netzteile selbst während des Musikhörens immer vernehmbar.

Ich muss Werner Enge irgendwie recht geben. Fertigungskonstanz ist nicht die Stärke des italienischen Herstellers. Es wirkt alles schon irgendwie ein wenig "gebastelt".

Wenn man dann aber glücklich ein gutes Gerät erwischt hat, kommt man damit bestimmt in den Klanghimmel :-)

09 Jan, 2015 09:34 42
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte bei allen 3 CDP 7 die ich kaufte keinerlei Netzbrummen, jedoch mit einem Gerät massive Probleme bei Gebrannten und bei allen drei Geräten gelegentliche Tonaussetzer. Manchmal läufts ne Woche ohne Aussetzer - manchmal 2 oder 3 am Tag.

Das mit den Aussetzern hatte ich bisher bei allen meinen Röhren CDP - also auch die von Cayin und Jungson - nur bei Opera nicht!

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Jan, 2015 09:53 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht bauen die ja weibliche CD-Spieler. Wenn die dann ihre Tage haben, sind Aussetzer programmiert.

Wobei, dann würde es ja einen Monat ohne Aussetzer laufen und dann in der Regel ein paar Tage am Stück nicht funktionieren.

Jetzt ducke ich mich schonmal weg :-)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hurzel am 09 Jan, 2015 13:58 34.

09 Jan, 2015 13:58 12
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hurzel
Vielleicht bauen die ja weibliche CD-Spieler. Wenn die dann ihre Tage haben, sind Aussetzer programmiert.

Wobei, dann würde es ja einen Monat ohne Aussetzer laufen und dann in der Regel ein paar Tage am Stück nicht funktionieren.

Jetzt ducke ich mich schonmal weg :-)


Ja, das könnte man meinen.
Mir fällt jetzt auch endlich ein, was der Mirko gemeint haben könnte mit Gecklacker zwischen den Liedern.

Bei meinen CDP 7 sind Relais eingebaut, die nach jedem Trackende den Ausgang stummschalten - das macht dann immer mechanisch im Geräte am Ende eines jeden Tracks und zu Beginn des neuen Tracks: Clack

Kommt natürlich nicht aus dem Lautsprecher, sondern ist ein Arbeitsgeräusch des Relais.

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Jan, 2015 15:24 11 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Votava01
Mitglied


Dabei seit: 08 Jan, 2015
Beiträge: 29

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mich würde noch interessieren,ob der Player (sowohl der 7er als auch der 0.6er gebrannte CDs abspieler. Ich denke aber schon, oder?

Gruß Mirko

11 Jan, 2015 04:43 59 Votava01 ist offline Email an Votava01 senden Beiträge von Votava01 suchen Nehmen Sie Votava01 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vom 0.6er weiß ich es nicht, der 7er ist in den letzten beiden Generationen ein Allesfresser, davor gings nicht bzw. nur eingeschränkt.

Nur zur info, ich werde mir in der nächsten Zeit einen Cocktail X 40 zulegen, da ich nur noch über Festplatte weiter mache, dann brauche ich Platz im Rack und werde für 1950 Euro meinen CDP 7 MK 3 verkaufen.

Ich muß den X 40 nur endlich mal ausprobieren.

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Jan, 2015 10:28 10 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

sollte besser mehr garteln als mich mit dem HIFI Hai zu beschäftigen, bin am Testen und ich denke dass mein Plattenspieler ernsthafte Konkurrenz bekommt.



Viele Grüße,
Peter

20 Jun, 2022 15:05 49 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Japp,

die Lector Sachen sind klasse und hochmusikalisch -
ich hatte 3 7er in Betrieb und auch die große Kombi mal im Hause.

Für Max Krieger die einzige Alternative zu Schallplatte, er hat mich damals drauf gehoben.

Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

20 Jun, 2022 15:22 11 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

der Lector CDP ist leider zu laut für meine Zusammenstellung (Ausgangsspannung). Die Lautstärke lässt sich mit der FB so gut wie nicht mehr regeln. Habe jetzt gelesen dass Ayon CDP's an den Verstärker angepasst werden können , aber jetzt reichts mir erst mal.

Ging nun an den Händler wieder retour, der ziert sich aber mit der Rückgabe, angeblich sind von mir Macken im Holz, ein Aufkleber auf der Geräterückseite löst sich und die Kartons habe ich mit Klebeband beschädigt. Ist jetzt bei Ebay ein sogenannter Fall offen der auf Entscheidung wartet. Das kann einen das Hobby ganz schön vermiesen. Verwirrt

Viele Grüße,
Peter

24 Jul, 2022 14:41 58 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

die Ausgangsleistung der Lector CDP ist für einige Verstärker zu hoch - ich hatte das Thema am Emitter damals auch -
mir hat Friedrich Schäfer dann einen Eingang mit Pegelabsenkung gebaut.

Als andere Lösung habe ich von einem Forenfreund für den Lector so Teile für auf den Cinch Ausgang gebaut bekommen - ich meine die haben 6 db abgesenkt, kann mich nicht mehr genau erinnern, muß mal schauen, die habe ich noch irgendwo rumfliegen.

Lector Produkte kauft man am meiner Meinung nach am besten beim Max Krieger - der kennt die Produkte in und auswendig (wie auch den Entwickler persönlich)und macht auch selbst den Service dafür.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

24 Jul, 2022 14:53 20 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 960

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alles erstaunlich teuer aber gibt es hier

mit 6dB

https://www.ebay.de/itm/321547250743

und höheren Werten und schaltbar

https://www.amazon.de/Monacor-ILA-1020-P...B0057G44WM?th=1


Prost

24 Jul, 2022 15:13 09 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Infos, aber ist es sinnvoll den Klang vom Röhrenausgang dann wieder mit anderen elektronischen Bauteilen anzupassen?
Sorry für meine technisch nicht versierten Fragen..... Kopf kratz
Mein T+A ist ja auch etwas zu laut, auf Nachfrage beim Service wurde mir auf Grund von Einbußen im Klang von Pegelminderer abgeraten.

24 Jul, 2022 15:25 38 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 960

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

wieso am Röhrenausgang? Hat der Lektor Röhren am Ausgang?

Wenn ja, ich denke auch Röhrengeräte haben Widerstände eingebaut.

Großes Grinsen Großes Grinsen

Da sehe ich kein Problem.

für den Pegelminderer wäre es interessant zu wissen, wieviel Ohm hat der Lektor am Ausgang?

Ja, ein Pegelminderer hat immer eine kleine Auswirkung.
Klar spielt auch das Widerstandsfabrikat eine Rolle in welche Richtung der Klang geht.

Aber oft gibt es keine andere Lösung.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 24 Jul, 2022 15:45 55.

24 Jul, 2022 15:45 14 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 960

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was für ein Poti hat Dein Vorverstärker? Und welche Verstärkung hat er?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 24 Jul, 2022 15:47 43.

24 Jul, 2022 15:47 12 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Generg,

vielleicht verwechsele ich da was, so stehts in einem Test:

"Beim CDP-707 folgt eine Ausgangssektion, die auf zwei vorselektierten JJ ECC-81-Röhren
basiert, eine für die Verstärkung und eine für den Ausgang"

Ich warte jetzt erst mal ab wie das mit der Rückgabe ausgeht.

Danke für deine Mühe!

Grüße,
Peter

24 Jul, 2022 15:56 01 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Was für ein Poti hat Dein Vorverstärker? Und welche Verstärkung hat er?


Das sind die technischen Daten:
Leistung: 2x 75W an 8 und 4 Ohm (beide Kanäle in Betrieb)
Gegenkopplung: 15dB
Frequenzgang Verstärker: 10Hz - 80kHz (-3dB)
Geräuschspannungsabstand: >90dB
Klirrfaktor Verstärker: <0,9%
Frequenzgang Kopfhörerverstärker: 10Hz - 200kHz (-3dB)
Ausgangsimpedanz Kopfhörerverstärker: 9 Ohm
Verstärkung Kopfhörerverstärker: 17,5dB (100 Ohm Lastimpedanz)
Klirrfaktor Kopfhörerverstärker: <0,05%
Eingangsimpedanz Hochpegel: 50kOhm
Eingangsimpedanz Phono: 47kOhm / 50, 100 und 470 Ohm
Eingangsempfindlichkeit Hochpegel: 250mV
Eingangsempfindlichkeit Phono: 3mV (MM) / 0,26mV (MC)
Leistungsaufnahme: Max. 400W
Maße B x H x T: 435 x 220 x 460mm
Gewicht: 24,4kg

Verbaut ist ein ALPS Motorpoti, beschriftet 007G 100KAx2

24 Jul, 2022 16:02 31 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 960

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gut, daß Dein Vollverstärker ein 100k Poti am Eingang hat.

Da hat man mit den Pegeldämpfern mehr Spielraum in den Werten.

Vom Lektor gibt es ja kaum Daten aber er hat wohl neben der Gain Röhre noch die zweite, ein Kathodenfolger, für eine niedrige Ausgangsimpedanz.

10k in Reihe und 10k dahinter gegen Masse könnten funzen.

oder auch 20k/20k würden wohl noch gehen.

Das einzige Poti mit höherer Dämpfung im Anfangsbereich ist das sauteure RK501 von Alps, hat aber keine Fernbedienungsmöglichkeit.
Mit dem bräuchte man wohl keinen Pegelminderer.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 24 Jul, 2022 16:29 13.

24 Jul, 2022 16:27 53 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön sollte der wider erwarten bei mir eintrudeln kann ich ja noch mal experimentieren......

24 Jul, 2022 17:07 58 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 960

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Unterstütze gerne!

Handschütteln

24 Jul, 2022 17:34 19 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Lector CDP 7 MK 3 - der Superflexible » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 206999 | prof. Blocks: 331 | Spy-/Malware: 2202
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH