RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan Labs Fullrange 10 Mark III 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Thivan Labs Fullrange 10 Mark III Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

vorgestern wunderte ich mich noch im Eros 9 Thread, daß es von Thivan keine Kompaktboxen gibt und die Eros 9 mit 38er Basswumme und Horn sozusagen der kleinste Lautsprecher in der Palette ist:)

Ich muß allerdings gestehen, daß ich seit letztem Jahr nicht mehr auf der Thivan Webseite stöberte.

Achim und Martin machten mich dann gestern drauf aufmerksam, daß es mittlerweile sehr wohl einen "Kompaktgiganten" im Thivan Labs Programm gibt -

die Thivan Labs Fullrange 10 Mark III


http://thivanlabs.com/en/shop/product/lo...-10-mark-iii-2/

Im Prinzip ist das genau das, was ich seit 2009 für die TV Seite meines großen Wohnzimmers suche, da dort aus Platzgründen nur Kompaktboxen zu stellen gehen, die in 66 cm Höhe aufs Hifi Rack müssen.

So testete ich in den letzten 10 Jahren dort Dutzende von Kompaktboxen bis hin zu großen Studiomonitoren von Tannoy in Preisbereichen von 400- 4.500 Euro)

Klanglich am besten - und auch von der Möglichkeit des Pegelns her

gefällt mir bis jetzt mit Abstand die Klipsch RB 81 MK 2, die dort seit 4,5 Jahren treu ihren Dienst verrichtet.

An zweiter Stelle würde ich die Tannoy DC 8 BS benennen wollen mit ST 50 Supertweetern.

Beides im Übrigen Lautsprecher mit 20er Basstreibern.

Natürlich limitierte das immer beim Schauen von Blockbusterfilmen, da die Schutzschaltung meiner Emitter bei tiefen Frequenzen bei kleinen Treibern recht schnell anspringt. Gewöhnliches Musikmaterial macht insbesondere die Klipsch zum Hochgenuß und setzt auch im Pegel kaum Grenzen.

So suche ich unterschwellig schon seit Jahren eine Kompakte mit mehr Membranfläche- wurde aber nicht fündig.

Natürlich experimentierte ich auch schon mit 30er Monitoren aus dem Studiobereich - das wurde dann aber vom Raum her bedingt - wieder zu viel des Guten mit Bassenergie, auch ergänzte ich schon mit seperaten Subwoofern (30er und 38er) - diese beeinflußten aber den Klang meiner Hauptlautsprecher auf der anderen Raumseite und wirkten für die wiederum als Bassfalle.

Mein Traum war also eine Kompakte mit 25er Treiber und möglichst Bassrohr nach vorne raus, weil dermaßene Konstrukte bei der wandnahen Aufstellung in dem Zimmer am wenigstens Dröhn verursachten.

Bisher wurde ich da noch nicht fündig - und nun stellen ausgerechnet Thivan so ein Produkt her. Meine Begeisterung zur Eros 9 Anniversary ist letztlich schier legendär.

http://thivanlabs.com/en/shop/product/lo...-10-mark-iii-2/

Lange Rede, kurzer Sinn, ich fragte gestern beim Vertrieb TCG an, ob es die Fullrange 10 auch in BRD geben wird und wie gewohnt erhielt ich im Blitztempo eine ausführliche Antwort von Firmenhäuptling Eckhard Derks.

Zu meiner großen Freude wird es eine Europa Version dieser Lautsprecher geben. Bereits mit der nächsten Lieferung kommen die ersten 2 Paare in die BRD und das wird Ende dieses Monats der Fall sein.

Die auf der Webseite ersichtlichen Ständer sind nur Deko und als Beispiel gedacht - Thivan stellt (noch) keine eigenen Ständer her und das Produkt selber ist brandneu.

Wie ich klanglich mit zu Potte kommen werde, weiß ich noch nicht, die Technik eines Breitbänders und eines Horn differiert schon erheblich - von dem was ich bisher kenne - auch im Sound.

Ich habe da aber eigentlich ein gutes Gefühl, denn meine Eros 9 von Thivan überraschte mich damals auch mit einem völlig eigenen Sound, den ich so von keinem anderen Horn her kenne, was auch die Zeitschrift LP feststellte im Test.

Jedenfalls wird mir die große Ehre zuteil, daß ich eines der ersten beiden in Europa eintrudelnden Paare von TCG zum Test ins Haus kriege und ich freue mich sehr drauf.

Da es nun seit gestern im Thivan Eros Thread verstärkt um die Fullrange 10 Mark III geht, eröffne ich ihr hier einen eigenen Thread, damit wir uns hier weiter unterhalten können und es bei der Eros nicht total off topic wird.

OK, ich bin schon mit dem Maßstab durchs Haus gerannt, ich werde den Emitter ein wenig nach rechts rutschen müssen, denn 35 cm Breite kriege ich sonst neben ihm auf dem Rack nicht untergebracht.

(Die Klipsch ist nur 22 cm breit)

Von der Höhe ändert sich nix, die Thivan und die Klipsch sind beide 50 cm hoch. Bautiefe hat die Thivan mit 33 cm dann 3 cm mehr als die Klipsch.

Das kriege ich schon irgendwie gebacken:)

Am TV ist für mich halt die allerwichtigste Disziplin der Sprachbereich und Stimmen, hier ist die RB 81 MK 2 zusammen mit der Tannoy DC 8 BS das Beste was ich kenne.

Danach kommt Bühnengröße - da führen für mich die Klipsch RB 81 MK 2 und die Tannoy System 1200 (30er Koax).

Wohlgemerkt - ich rede hier vom Kompaktboxenbereich - auch wenn das für Kompakte größenmäßig alles heftige Saurier sind.

Danach kommt dann Explosivität und Impulsverhalten - hier führt bei mir klar die Hans Deutsch Retro 304 - gefolgt von der Klipsch RP 160.

Und dann Klangfarben allgemein - für mich nicht weniger wichtig -
bisher ungeschlagen die RB 81 MK 2 von Klipsch gefolgt von der Tannoy DC 8 BS.

Ihr seht, das sind auch alles Boxen sehr unterschiedlicher Preisklassen- bis hoch über 4 Kiloeuronen.

Im Eros 9 Thread wurden ja nun schon Bedenken angemeldet - daß Breitbänder eher nix für mich wären oder aber ich dazu einen Röhren amp benötige.

Mein Emitter hat ja ein massives "Röhrensounding" obwohl es ein Transistor ist - und mannigfaltige Manipulationsmöglichkeiten in Bandbreite und Eingangsempfindlichkeit usw. - wir werden sehen, ob ich es zum Laufen kriege.

Vom Termin paßt mir das alles sehr gut - von 3-5. 6 kommen die neuen Fenster und da wollte ich sowieso im Wohnzimmer wieder checken ob es boxentechnisch noch rund läuft und ggf. andere Produkte testen.

Fange im schlimmsten Fall also sowieso mit der Akustik wieder von vorne an im Bereich Hochton.

Ach so, die meisten von euch werden am Preis interessiert sein -

die Fullrange 10 steht noch nicht endgültig fest im Preis - wird wohl bei ca. 1200 Euro das Paar liegen, was mir absolut fair erscheint von dem was ich von den Bildern her sehe.

Ihr kriegt von mir wie immer ehrliches Feedback in Echtzeit beim Burn in.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

07 May, 2019 08:54 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Mit der Fullrange 10 Mark III ging es hier los im Eros Thread:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...50136#post50136

das und die fortfolgenden Kommentare, Meinungen und Spekulationen -
(einfach dort scrollen)

ab heute morgen wird es dann hierher weiter umgeleitet in diesen eigenen Thread :Z

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

07 May, 2019 08:57 42 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja da bin ich mal gespannt.... freut mich, dass ich dir, zumindest Infomäßig, einmal weiterhelfen konnte...

Das Konzept der Box klingt schon mal sehr interessant.... ich glaube nicht, dass es unbedingt Röhren braucht, ich meinte bloß, dass solche System gut mit Röhren harmonieren....

... wir warten auf deinen Bericht.... Dankeschön

07 May, 2019 10:03 56
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2753

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Preis ist auf alle Fälle mehr als fair. Wenns denn bei den 1200 euro / Paar bleiben sollte. Ähnliche Konstrukte aus kleineren europäischen High End Schmieden kosten mind. das Doppelte.

Aber die Qualität muss stimmen. Bin auch auf Werners Eindrücke demnächst gespannt.

_______________
Gruß Mustafa

07 May, 2019 15:20 31 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau,

ich habe jetzt von TCG auch ein paar Bildchen, die scheinen die Dinger ja bergeweise in Vietnam zu bauen, ist ein heißes Bild von Boxenstapeln dabei:)

96 db Wirkungsgrad für nen 25er ist schon ne Ansage.

Ich kann mich an Mathe und wie man das ausrechnet nicht mehr erinnern,
der keinfanboy hat aber im eros Thread geschrieben die Dinger müßten fast so laut gehen wie die große Klipsch RP 280 mit 2 20ern -

hat nicht ein 25er auch die doppelte Membranfläche wie ein 20er?

Ich weiß nicht mehr, wie man das ausrechnet.

Was mich halt begeistert - daß bei 38 hz minus 6 db anliegen- und Bassrohr nach vorne - die schlimmsten Problemmoden bei den Leuten liegen eigentlich immer zwischen 30 und 40 hz - meiner Erfahrung nach ist es immer gut, wenn es unter 40 hz abfällt - besonders bei wandnaher Aufstellung.

Na schaun wir mal, was bei rumkommt, ich hab irgendwie Schmetterlinge im Bauch und ein gutes Gefühl bei der Sache.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

07 May, 2019 16:24 19 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1264

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wenn's hilft, Fläche = Pi * r Quadrat,

bei 20 Zoll
0.2 / 2 = r = 0.1
0.1 hoch 2 * 3.1415 = 0.01 * 3.1415 = 0.031415 zoll2

bei 25 zoll

0.125 hoch 2 * 3.1415 = 0.04909 zoll2, ungefähr 56% mehr Fläche

oder so... :W

07 May, 2019 20:54 41 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2753

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Okay. Ich komme auf das gleiche Ergebnis.l

_______________
Gruß Mustafa

08 May, 2019 00:57 18 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Ludwig Ludwig ist männlich
Foren As


Dabei seit: 26 Sep, 2018
Beiträge: 95

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,
das ist ein sehr interessantes Produkt. Bitte klingel durch, sobald die Fullrange 10 aufspielen. Ich werde im Schlafzimmer einfach nicht "fertig". Das Bett ist immer irgendwie den am Boden spielenden Bassmembranen im Wege. Den Breitbänder hätte ich schnell mittels Ständer auf optimierter Abstrahlhöhe justiert. Mittels Stativ könnte ich da sogar einstellen zwischen Liege- und Sitzposition. Leider finde ich keine Bilder der Lautsprecherrückseite. Von vorne sind keine Wartungsschrauben ersichtlich. Gibt es Bilder vom Innenleben?
:Y
Gruß
Ludwig

_______________
Musik hören ist ein Stück Lebensqualität.

08 May, 2019 08:07 19 Ludwig ist offline Email an Ludwig senden Beiträge von Ludwig suchen Nehmen Sie Ludwig in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

@Achim

danke, ich hab den alten Mathekram völlig vergessen. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte mal überhaupt ebbes ausgerechnet hab )F

@Ludwig

jau das könnte bei dir besser hinhauen, ich hab dir ja schon zigmal erzählt, daß es bei dir im Schlafzimmer unglücklich steht.
Wie weit ist das zum Fußende von Bett - ein guter Meter?
Und dein Bett ist recht hoch!

Die Einzige, wo der Bass noch halbwegs über die Bettkante ragte war die Glenair! Habe dir daher immer versucht die Kensington oder Turnberry schmackhaft zu machen.

Die Idee mit Stativ ist natürlich nicht schlecht.

Ich selber habe vom Vertrieb auch Bild der Rückseite - kann nirgends erkennen wo man die Thivan aufmachen könnte.

In vietnam sind eh alle Thivans komplett verklebt, um Fälschern die Sache zu erschweren. Erklärte mir damals der Vertrieb. Ich gehe aber von aus, daß die Europa Version zu warten geht, ist ja bei der Eros 9 auch so gemacht worden nach der ersten Lieferung.

Wobei das auch nicht einfach aufschrauben geht, sondern ein weiterer Geheimgriff erforderlich ist, den ich aber nicht verraten werde:)

Die Boxen sollen definitiv nur vom Vertrieb bzw. dessen Werkstatt gewartet werden. Kannst aber gerne selber bei TCG fragen.

Mir ist das eh Jacke wie Hose, ich bin eh nicht der Typ, der ewig mit derselben Box unterwegs ist. An Altersschwäche ist bei mir noch kein Lautsprecher eingegangen:)

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 May, 2019 08:46 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ludwig
Den Breitbänder hätte ich schnell mittels Ständer auf optimierter Abstrahlhöhe justiert. Mittels Stativ könnte ich da sogar einstellen zwischen Liege- und Sitzposition.


Falls der Lautsprecher da funktioniert und noch keine hochwertigen, schnellverstellbaren Ständer vorhanden wären,

die könnte man sich dann wahrscheinlich bei Liedtke Metalldesign anfertigen lassen.
https://www.liedtke-metalldesign.eu/Laut...r/Boxenstaender

Die üblichen verstellbaren Stative aus der PA Ecke sind ja nicht unbedingt Schönheiten,
aber vllt sind ja auch schon passende Ständer vorhanden.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von keinfanboy am 08 May, 2019 22:59 04.

08 May, 2019 22:58 38
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend,

mal was Anderes,

kennt sich einer mit dem Breitbandgedöhnse aus?

Ich dachte eigentlich von früher, daß Breitbänder und Koaxe derselbe Kram sind -


bin mir da aber nicht mehr sicher - nachdem ich beim Robert mal son 25er Lowther unterstützt von 2 38er Basswummen hörte, denn die mir bekannten Koaxe kamen da heftiger und gnadenloser aus den Puschen - und hatten von Dynamikentfaltung und Explosität nen krasseren Character - während die Lowther echt Klangfarbenmonster und Holografiewunder waren.

Hat einer nen Verdacht, welche Breitbänder von welcher Firma da in der Thivan Fullrange 10 schuften?

Haut da ruhig mal in die Tasten, ich bin da echt neugierig.

:Z

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 May, 2019 22:23 28 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Breitbänder und Koax sind zwei total unterschiedliche Systeme...

Der Breitbänder ist nur ein(!) Lautsprecher, der Koax hat mehrere Lautsprecher auf der gleichen Achse (daher der Name) ist also ein 2, oder sogar 3, Weg System bei dem alle Wege von der gleichen (Punkt)Schalquelle kommen....

Deine Eros ist ja eigentlich auch fast ein Breitbänder, da der Bass Speaker nicht durch eine Frequenzweiche abgetrennt ist... nur eben mit einer Hochton Horn Unterstützung....

10 May, 2019 06:44 48
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
Breitbänder und Koax sind zwei total unterschiedliche Systeme...

Der Breitbänder ist nur ein(!) Lautsprecher, der Koax hat mehrere Lautsprecher auf der gleichen Achse (daher der Name) ist also ein 2, oder sogar 3, Weg System bei dem alle Wege von der gleichen (Punkt)Schalquelle kommen....

Deine Eros ist ja eigentlich auch fast ein Breitbänder, da der Bass Speaker nicht durch eine Frequenzweiche abgetrennt ist... nur eben mit einer Hochton Horn Unterstützung....



Morjen morjen,

danke der Erklärung, na da schau ich mal dumm aus der Wäsche.

Ich dachte immer, es sei gar nicht möglich mit einem Treiber das komplette Frequenzspektrum abzudecken und daß es immer erforderlich sei, zumindest noch einen Hochtöner in der Mitte des Basstreibers zu pferchen, oder, wie glaube ich bei einigen anderen Herstellern,wie Geithain, gesehen zu haben, mittig vor dem Basstreiber.

Die Thivan Fullrange 10, da dachte ich natürlich, daß da auch in der Mitte der Membran ein Hochtöner unter dem "Fächer" oder wie man das nennen kann, sitzt.

Was mich nun fragt, wenn man alles in einer Membran (Treiber) unterbringen kann, warum man sich dann eigentlich den Heidenaufwand mit Mehrwegerichen und Weichen noch antut?

Vom Ohr her und in der Natur ist die Punktschallquelle eigentlich das Ideal zwecks Ortbarkeit.

Was mir an der Fullrange 10 auffällt, ist , daß sie mit minus 6 db bei 18 khz angegeben ist - dürfte aber den meisten Leuten ohrentechnisch nicht auffallen.

Bin da mal gespannt, was meine alten Ohrwatschen da zum Hochton meinen.

Ich werde das heute nachmittag mal mit meiner Eros simulieren und bei 18 und 20 khz 6 db weg cutten, inwiefern mich das tangiert.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 May, 2019 07:55 19 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Breitbänder haben sicher ihre Vorteile... aber natürlich auch Nachteile... wie bei allem im Leben.

Ich bin mit meinem Breitbänder mehr als glücklich.... aber, so ehrlich muss man sein, das trifft sicher nicht auf jeden zu....

Wer Studiomäßige Neutralität erwartet, Fehlanzeige... wer ultratiefe, exakte Bässe braucht muss sich was anderes suchen.... ich mag aber die Musikalität meiner Einklang....

Ich bin neugierig wie dir das zusagt....

10 May, 2019 08:10 53
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich kann mir schon vorstellen, daß mich das begeistert, Bässe habe ich eh in allen Zimmern immer zu viel und muß cutten -

und Musikalität und Klangfarben und Natürlichkeit von Stimmen stehen bei mir an erster Stelle.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 May, 2019 08:23 33 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

sacht mal,

diese Fullrange Viecher - von der Technologie her - wie ist das denn eigentlich mit Sweet Spot? Eher eng oder großzügig?

Sollte man eher mehr oder weniger einwinkeln?

:Y

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

12 May, 2019 08:26 42 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2486

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Fange mit dem gleichen Winkel wie mit dem 81ern an.. .
Dann eventuel langsam öffnen.
Gibt welche die soll man nicht einwinkeln und welche die muss man.

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

12 May, 2019 08:29 30 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25387

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel
Fange mit dem gleichen Winkel wie mit dem 81ern an.. .
Dann eventuel langsam öffnen.
Gibt welche die soll man nicht einwinkeln und welche die muss man.


OK,

also kommenden Monat dann wieder try and error, alte Schule:)


Hab gestern mal Wiki und das Netz gewälzt - bzgl. Breitbandthema.

Findet wohl im Hifi Bereich wenig Verbreitung, ich dachte, das sei voll im Kommen.

25er scheint besonders exotisch zu sein- die meisten nutzen wohl ganz kleine Dinger.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

13 May, 2019 08:28 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zu Audio baut noch Lautsprecher mit 10" Breitbänder,
die Kompaktversion klinkt sich allerdings schon bei 80Hz langsam aus, ab hier soll ein Subwoofer übernehmen.

https://www.zuaudio.com/loudspeakers

13 May, 2019 18:00 00
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 945

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von keinfanboy
Zu Audio baut noch Lautsprecher mit 10" Breitbänder,
die Kompaktversion klinkt sich allerdings schon bei 80Hz langsam aus, ab hier soll ein Subwoofer übernehmen.

https://www.zuaudio.com/loudspeakers


Du meinst sicher den Zu Audio Cube. Da "kleine" Ding sieht ja sehr interessant aus. Den würde ich wirklich mal gerne hören. Ein Lautsprecher, der praktisch nur aus Lautsprecher besteht :E

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

13 May, 2019 19:56 53 Snickers ist online Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Seiten (17): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan Labs Fullrange 10 Mark III 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10962 | prof. Blocks: 325 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH