RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Cornwall 4 kommt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (42): « erste ... « vorherige 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 581

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Audiolust ist der Distributor. Die haben ja auch z.B. Mission oder Wharfedale. Da wird MD Sound auch Line Magnetic einkaufen können.


https://www.audiolust.de/elektronik/vers.../line-magnetic/

_______________
Salut, Gaston

04 Apr, 2021 18:42 58 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der lm 34 ia scheint das kleinere Modell zu sein. Wäre der ebenso passend zur Cornwall? Hat auch einen pre in.

04 Apr, 2021 18:50 53 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 581

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Welcher sicher auch sehr interessant ist...

https://www.audiolust.de/elektronik/vers...lm-845ia?c=2491

Aus meiner Sicht eine tolle Paarung mit der Cornwall.
Lieber noch etwas sparen und dann auch unterschiedliche Amps im Vergleich hören. Vielleicht gefällt dir z.B. ein cleaner, zackiger und drahtiger Yamaha A-S2200 besser als jede Röhre.

Du kannst auch einen Thivan Labs 572/811 mal ins Auge fassen. Der ist vom Preis sehr gut und spielt bei mir auch klasse an der Cornwall. Herr Derks wird dir sicher ein Testgerät zur Verfügung stellen können.

Es gibt viele tolle Möglichkeiten. Mach keinen Schnellschuss und lass die Dinger bis Mai mal dudeln.

Simply Italy spielt sehr schon an der Cornwall. Aber es geht schon noch deutlich besser.

_______________
Salut, Gaston

04 Apr, 2021 19:21 35 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Olaf,

das sehe ich alles genauso - jetzt keinen Streß mit amps - erstmal 500 - 1000 Stunden drauf juckeln - und dann mal Gedanken machen.

Und nur nix schnell schießen.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil!

04 Apr, 2021 22:16 55 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 102

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gaston

Hallo Basti und frohes Osterfest an die Kellerkind Community,

Top, der LM805IA ist ein grandioser Verstärker. Die Kraft und Kontrolle ist mörderisch. Das ist eine erstklassige Wahl!! Herzlichen Glückwunsch an Euch.
Passt hier aber immer mit dem Zwerg auf. Neben der Hitzeentwicklung sind sehr hohe Spannungen bei der Arbeit. Lieber mit der Schutzabdeckung nutzen...
Das ist eine amtliche Entscheidung und ich weiß aus eigener Erfahrung, die 805er Verstärker machen an der Cornwall einen abartigen Druck. Daumen rauf Daumen rauf Daumen rauf Daumen rauf


Hallo Olaf,

Euch auch frohe Ostern :) Danke für die Glückwünsche :-)
Ja, wenn man das ding einschaltet hört man förmlich die hohen Spannungen. Im leerlauf ist er definitiv lauter als der italy. Klingt wie ein umspannwerk. Beim Musikhören hört man das nicht.
Heiß wird er auch sehr. Auf die heizung können wir abends gut verzichten, soviel wärme wird erzeugt.

Passt auf jedenfall gut zur Cornwall und passt auch zu unserem raum besser als der italy, weil er einfach mehr kraft und reserven hat. bisher eine gute Entscheidung.

04 Apr, 2021 23:31 06 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 102

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Basti,

ich fand ja auch, daß es geil aussah, meine Frau hingegen traf fast der Schlag.
Erschwerend hinzugekommen ist damals, daß es akustisch in dem Zimmer damals absolut kein Land im Vergleich mit der Klipsch RF 7 MK 2 gesehen hat.

Heute wären die Karten anders gemischt - mit den neuen Fenstern von vorletztes Jahr kam die RF 7 wiederum nicht mehr so wirklich klar -

und na ja, inzwischen gibt es die Cornwall 4 (das auf dem Bild war damals die CW 3, da gabs noch keine 4 und die 3er wurde Straßenpreis um 3 K unter die Leute gebracht).

Egal, ich habe mich mit abgefunden, in diesem Haus wird das nix mehr mit der CW 4 - da müßte schon meine 38er Thivan Eros im keller die Füße strecken.

Gnade



Hi Werner,

kann man ja auch nachvollziehen, deiner Frau muss das ja auch gefallen. Die cw3 hätte ich auch für 3k genommen. Cool :-)

Vielleicht hast du irgendwann mal die Gelegenheit die cw4 bei dir zu testen. Ist ja auch immer stressig.. die lange einspielzeit und das schränke schieben.

Außerdem scheinst du ja echt zufrieden mit der Eros und Max 1 zu sein, so dass erstmal eh nichts neues ansteht denke ich ;)

Lg Basti

04 Apr, 2021 23:37 07 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Basti,

ja, die CW 3 lag damals preislich von der UVP fast gleichauf mit der Klipsch RF 7 MK 2. Ich meine 4200 oder 4400 Euro war die UVP von der CW 3 - das ist 6 oder 7 Jahre her.

Straßenpreis der RF 7 2 war damals 2500 (ging später noch weiter runter) und der CW 3 so um 2900. (blieb da wohl stabil stehen und ging später rauf, da wohl die UVP anzog).

Bei den neuen Generationen liegt zwischen den UVP s von RF 7 MK 3 und CW 4 eine deutliche Kluft (sind wohl 4.400 und 7500 UVP).

MIch wundert, daß die RF 7 er so günstig geblieben sind - ich vermute aber, das liegt daran, daß die sicher in Riesenstückzahlen gebaut werden und abgesetzt werden können (wegen Heimkinoeinsatz und Optik) im Vergleich zur CW 4 - die sicher einen wesentlich kleineren Kundenkreis anspricht (schon wegen Optik und Ausmaße).

Ich persönlich hätte aber kein Problem damit, wenn die RF 7 3 wieder ähnlich wie eine CW angeordnet wäre - vom Preis - denn ich hörte ja einige Boxen der 7 und 8 K Preisklasse der Konkurrenten (beispielsweise von Canton und Wharfedale) - denen prescht eine RF 7 locker davon (klanglich) .

Zumindest aus meiner Sicht ist das so.

Auch wenn Klipsch die Preise in letzter Zeit erhöhten - aus meiner Sicht, der früher bei zigfach teureren Boxen unterwegs war - ist das immer noch extrem verbraucherfreundlich - um nicht zu sagen unter Wert - anzusiedeln.

Ich erlebte das hier ja auch mit der Forte 3 - für UVP 4.400 Euro - die sich besser präsentierte -musikalisch und optisch - wie so manche Box, die ich für 8 - 15.000 Euro hier an der Stelle musizieren hatte.

Als Werner Enge mir - muß so um 2005 gewesen sein - die Klipsch RF 7 MK 1 hier ankarrte - löste die im Wohnzimmer eine Tannoy Kensington samt Supertweeter ST 200 - damals UVP 12.000 Euro ab - und kriegte ich hier monatelang die Kinnlade nicht mehr zu.

Bei Tannoy sind die Preise noch mehr angezogen - diese Kensington kostet heute das Doppelte und liegt wohl bei 20 K!

Und die verkaufen trotzdem prima ihre Lautsprecher und die sind auch supergut!

Für das Geld kriegst du heute aber auch das neue Khorn!

Wenn du so Sachen am eigenen Leib erlebt und verglichen hast, freust du dich eigentlich über Klipsch Preise wie blöde.

Übrigens gehören Tannoy am Markt alles andere als zu den überteuerten oder HOchpreisanbietern, da gibt es ganz andere Sachen - und ich empfinde auch deren Preise als gerechtfertigt.

Das läßt die Preisgestaltung von Klipsch noch weit besser aussehen !

Als ich damals den Preis der CW 3 hörte, fragte ich mich mehrmals - das soll doch das Stück sein, nicht das Paar?

Prost

_______________
Boah klingt das geil!

05 Apr, 2021 08:06 00 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Routinier


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 285

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gaston
Welcher sicher auch sehr interessant ist...

Vielleicht gefällt dir z.B. ein cleaner, zackiger und drahtiger Yamaha A-S2200 besser als jede Röhre.



ich hab ja den Vorgnger Yamaha 2100 - hab das aber eh schon ein paarmal geschrieben das der Yamaha Amp sehr gut zu den IV passt.
Gebraucht bekommt man den schon um € 1500... Ist schon gut
ob der neue da sooo viel besser ist...hmmm Kopf kratz

Extrem "Clean" finde ich den übrigens nicht...das die oberen mitten sehr knackig kommen bei diesem Amp ist da eher Geschmackssache...für mich als Metal Entusiast aber perfekt.
Bässe nicht aufgeblasen aber sehr knackig mit der IV...auch schön Prost

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Yamaha AS 2100 /CDS 2100
Magnat Ma 1000/Mcd 1050
Klipsch Cornwall IV (Black Ash)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Magnat MTT 990 mit Ortofon Bronze

05 Apr, 2021 11:14 30 HeavyRotator ist offline Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich stehe nicht kurz vorm Kauf und lasse die Cornwall natürlich weiter einlaufen. Ich bin der Meinung, dass sich da klanglich über die Feiertage einiges getan hat. Das Klangbild wird immer stimmiger. Habe gestern Marco Minnemann vorspielen lassen. Sehr cool, wie trocken die Base durchs Zimmer geschoben wird. Auch bei Filmen ist das alles schon ziemlich gut. Ich bin mir sehr sicher, dass die Entscheidung für die Cornwall am Ende die richtige war.

Aber natürlich lese ich gern zum Thema und denke bereits voraus, was der nächste Schritt sein könnte. Und enie Röhre stand bei Klipsch-Lautsprechern ja immer schon mal im Raum. Dadurch, dass ich jetzt vom Surround-Setting weg bin, ist das noch einmal aktueller geworden. Optisch werfen mich die Line Magnetic - Geräte aus den Latschen. Das ist schon ziemlich fett.

Startet gut in den Tag.

Headbanger

06 Apr, 2021 08:39 17 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute das erste Mal gepegelt. Danach haben meine Ohren geklingelt wie nach einem Konzert.

Wahnsinn, was bereits aus diesem Lautsprecher kommt. Dagegen waren meine bisherigen Lautsprecher Spielzeug.

Ist schon gut

07 Apr, 2021 21:13 15 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Heute das erste Mal gepegelt. Danach haben meine Ohren geklingelt wie nach einem Konzert.

Wahnsinn, was bereits aus diesem Lautsprecher kommt. Dagegen waren meine bisherigen Lautsprecher Spielzeug.

Ist schon gut


Nabend Olsen,

das mit dem Ohrenklingeln sehe ich nicht als positiv.

Ich mag stundenlang pegeln wie blöde - ohne daß mir die Ohren klingeln.

Das schaffen bei mir leider nur extrem wenig Lautsprecher.

Gnade

_______________
Boah klingt das geil!

07 Apr, 2021 22:37 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

ich weiß nicht so ganz, wie du das meinst. Ab einer gewissen Lautstärke reagiert mein Körper immer. Ich glaube nicht, dass es einen Lautsprecher gibt, der die körperliche Belastbarkeit umgeht.

Liebe Grüße

08 Apr, 2021 06:40 17 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Moin Werner,

ich weiß nicht so ganz, wie du das meinst. Ab einer gewissen Lautstärke reagiert mein Körper immer. Ich glaube nicht, dass es einen Lautsprecher gibt, der die körperliche Belastbarkeit umgeht.

Liebe Grüße



Hallo Olsen,

Ohrenklingeln ist nichts weiter als Tinnitus (leider)- und weißt auf eine Schädigung des Gehörs hin.

Wenn ein Lautsprecher laut gehört wird, der im Hochton fordernd performt - passiert das recht schnell.

In der Regel erholt sich das Ohr nach einigen Stunden wieder - wenn das Klingeln bleibt hat man ein Problem (kann man heutzutage in den meisten Fällen mit Laser wieder wegkriegen- früher gab man Infusionen mit Dusodril und Steroiden.

Den Effekt mit Ohrenklingeln kenne ich sehr gut und deswegen ist es für mich immer ein Riesenakt Lautsprecher zu finden, bei denen ich den ganzen Tag pegeln kann - ohne daß ich Ohrenklingeln kriege.

Boxen, die das schaffen bei mir - sind die Thivan Eros oder waren auch die Tannoy Westminster.

Das von dir zitierte Ohrenklingeln nach Konzerten kenne ich auch -
und ist extrem unangenehm und auch gefährlich für das Hörvermogen.

Da ich bei Konzerten eh immer vorne an der P.A. an der Bühne stand -

trug ich da immer Gehörschutz.

1983 war ich mit meinem Freund Sennetin, der von Gehörschutz nix hielt -
auf einem Iron Maiden Konzert in der Ebert Halle Ludwigshafen - der kam noch in derselben Nacht ins Krankenhaus und fiel 3 Wochen in der Schule aus - denn nach dem Konzert klingelte es und dann wars Gehör ganz weg nach ein paar Stunden.

Zum Glück konnte es mit INfusionen innert Wochen so abgefangen werden, daß er wieder hörte - wenn auch mit geschädigten Gehör. Ich meine, der brauchte später ein Hörgerät.

Wenn ich bei mir merke, daß irgendwas klingelt im Ohr oder rauscht - stelle ich sofort komplett aus - ist mir das letzte Mal passiert mit der Elysium.

Meine Erfahrung ist, daß ich bei Lautsprechern, bei denen es nach lauten Hören anfängt Geräusche zu geben - ich langfristig auch leise nicht glücklich werde.,

Die meisten Leute sind da superempfindlich für Frequenzen um 6-10 khz -

ich breche meistens bei Rockmusik bei 3-4 khz zusammen, wenn Gitarren mich ankreischen .

2007 war ich auf einem Primal Fear Konzert in Frankfurt- dort machte Achim Köhler von Indiscreete Audio den Sound - der schaffte es tatsächlich 120 db hinten in der Halle am Mischpult zu fahren-

und ich hatte noch nichtmal überlastete Ohren, obwohl ich mich als PF auf die Bühne kamen vorne in die erste Reihe stellte, damit ich mit den Musikern abklatschen konnte. Teilweise nahm ich sogar den Gehörschutz raus, das ist mir noch nie bei einem Metal Konzert passiert -
der Sound war so sauber, daß ich wochenlang daheim meine eigene Anlage (damals noch mit Tannoy Westminster) wie Spielzeug empfunden habe.

Muß dazu sagen, die Akustik der Halle war schon super obendrein - das war wohl die alte Batschkapp.

In manchen Hallen stand ich oben auf der Tribüne und hatte schon nach Minuten Ohrenschmerzen auf Konzerten, da von hinten ein Echo auf die Ohren schlug wie wenn dir eine eine knallt mit der flachen Hand.

Ganz schlimm bei Accept in der Eberthalle 1986 in Lu oder auch bei Iron Maiden 1984 auf der Somewhere in time Tour .

Da war ich froh, als es fertig war:)

Und hatte tagelang Ohrenpfeifen.

Ich will dir nur mitteilen - daß das ein totales Warnzeichen des Körpers ist und bös enden kann - Ohrenpfeifen ist wirklich nicht gut. Sollte wahrhaft keine Kritik an irgendwas sein.

Deswegen bin ich bei mir im Keller so dankbar für die Thivan Eros.

Meiner Erfahrung nach (glaube mir, sie ist leidig, ich lag selber in den frühen 90ern schon mit Tinnitus schier suizidgefährdet im Krankenhaus) hat man dann für sich das passende Equipment gefunden als Lauthörer, wenn man auch nach stundenlangen lauten Hören vom Ohr noch "Hunger nach mehr" verspürt und nicht aufhören will. Und hinterher eben keine Pfeif- und/oder Klingeltöne oder Rauschen hört.

Prost

_______________
Boah klingt das geil!

08 Apr, 2021 08:03 20 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

dann habe ich vielleicht das falsche Wort verwendet. Ich hatte kein Pfeifen oder Klingeln auf dem Ohr. Ich hatte dieses Taubheitsgefühl, welches ich immer habe, wenn ich viel zu laut Musik anhöre (was bei nahezu jedem Konzert trotz Ohrenstöpsel der Fall ist). Das Gefühl, die komplette Rückfahrt über nichts mehr zu hören, welches sich dann schrittweise abbaut.

Ich habs gestern schlichtweg übertrieben mit der Lautstärke. Die Dame war außer Haus, was ich direkt genutzt habe, um mal ordentlich die Kuh fliegen zu lassen (damit bin ich übrigens einem Tipp aus dem Forum gefolgt Lachtot ) Und ich fands sehr, sehr angenehm - sonst wäre ich die Pegel nicht gefahren.

Was wirklich unfassbar geil ist, sind solche Solo-Drum-Sessions, auf denen Schlagzeuger zeigen, was sie drauf haben. Da denkst du, du reißt die Bude ab. Wahnsinn.

Auch die Räumlichkeit wird immer tiefer und zusammenhängender. Ich hatte ja anfangs nahezu gar keinen Stereoeffekt - zumindest im Vergleich zur Heresy, die da überaus stark war. Jetzt ist die Bühne riesig und füllt die komplette Front aus. Man kann jetzt, nach ca 3 Wochen Einspielzeit, den Lautsprecher nicht mehr mit dem aus der Verpackung vergleichen. Das ist ein wenig anders als mit der Heresy, die mich ja direkt aus dem Karton heraus umgehauen hat. Die Cornwall entwickelt (wie viele hier ja auch geschrieben haben) ihr Potential schrittweise. Das aber so kontinuierlich, dass ich jetzt schon behaupten würde, dass keiner meiner bisherigen Lautsprecher da annähernd mithalten kann. Wenn die Entwicklung wirklich noch bis zu mehreren 100 Std anhält, weiß ich gar nicht, wo das enden soll.

Ich bin echt Feuer und Flamme gerade. Headbanger

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 08 Apr, 2021 09:09 59.

08 Apr, 2021 09:07 08 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Eraserhead
Foren As


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 238

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Batschkapp hatte eine super Akustik, war da selber auf einigen Konzerten. Irgendwann vor 10 Jahren etwa ist die umgezogen, keine Ahnung wohin.
Somewhere in Time Tour müsste nach 1984 gewesen sein....?

08 Apr, 2021 09:07 58 Eraserhead ist online Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Eraserhead
Die Batschkapp hatte eine super Akustik, war da selber auf einigen Konzerten. Irgendwann vor 10 Jahren etwa ist die umgezogen, keine Ahnung wohin.
Somewhere in Time Tour müsste nach 1984 gewesen sein....?


Japp, hatte ich verwechselt - 1984 war World Slavery Tour, da war ich auf Heidelberg - und traf hinterher die Musiker, war mit der geilste Abend meines Lebens.

Somewhere in time war wohl 86 - in Ludwigshafen.

Prost

_______________
Boah klingt das geil!

08 Apr, 2021 09:14 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olsen,

alles klar - das ist in der Tat was anderes:)

Ja, so wie du das schilderst, bin ich das gewöhnt von 38er Hartpappen.

Da kommt noch einiges auf dich zu:)

Die werden dich mit Sound umzingeln, da lachste über Dolby Surround im kino nur noch.

Großes Grinsen

_______________
Boah klingt das geil!

08 Apr, 2021 09:16 02 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, du hast mir die Cornwall ja auch schon vor vielen Jahren ans Herz gelegt. Die Sterne wollten wohl, dass ich vorher ein paar Erfahrungen sammle und Geld in die Tonne kloppe. Wobei ich auch sagen muss, dass mir die Cornwall in früheren Varianten nicht so zugesagt hätte wie die aktuelle. Ich empfand das schon immer als recht massiv und schlecht integrierbar. Aber in der aktuellen Variante - vor allem mit dem neuen Gitter - hat sie für mich deutlich an Ästhetik und Wohnzimmertauglichkeit gewonnen.

08 Apr, 2021 11:35 31 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Olsen,

wie groß ist Euer Hörraum eigentlich?
Und wie die Abstände der LS zueinander sowie zum Hörplatz?

Du hattest das bestimmt schon irgendwo geschrieben - finde das nur auf die Schnelle nicht, weil evtl. mitten im Linton-Faden.

Übrigens ist das Verhalten Deines Gehörs m.W. völlig normal; bei zu hohen Pegeln schützt das Ohr sich, indem die Reizweiterleitung vermindert wird. Soweit erinnerlich, wird dabei durch Gewebekontraktionen die Beweglichkeit der Gehörknöchelchen reduziert.
Als Oldie kenne ich diesen Effekt nur mehr aus sehr ferner Vergangenheit Großes Grinsen Ist schon gut

Gruß Eberhard

08 Apr, 2021 15:24 22 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1275

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Eberhard.

Mein Zimmer hat ca 22qm. Die Lautsprecher stehen ca 2,5m auseinander und ich kann zwischen 2,8-3,5m Sitzabstand variieren.

Ich habe gestern noch etwas gewinkelt. Da machen kleine Bewegungen viel aus.

09 Apr, 2021 07:08 11 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (42): « erste ... « vorherige 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Cornwall 4 kommt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+77 | prof. Blocks: 183 | Spy-/Malware: 2149
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH