RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Kopfhörer » Koss » DER ALLES PLATTMACHER? Die Walze von Koss - ESP/950 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und hier die deutsche Webseite zum ESP 950:

http://www.koss.sound-magic.de/Produkte/...50/esp_950.html

_______________
Boah klingt das geil!

30 Jun, 2015 17:02 47 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es ist ein Jammer!

Nun richte ich noch ein weiteres Hifi Zimmer ein und mir vergeht die Lust.

Warum?

Weil ich nicht wirklich mehr dauernd über Lautsprecher hören mag.

Heute morgen wieder 3 Stunden am ESP 950 gehangen.

Das Gerät wird immer besser und legt weiter zu - und so sauber und emotional wie da drüber -

sorry,

hörte ich noch über kein Lautsprechersystem der Welt, derart schnell kommt keine Membrane der Welt aus den Puschen. Derart himmlische Süße im Hochton - Tränenfluß und Gänsehaut garantiert, das ist kein Kopfhörer - das ist eine WAFFE. Bumm - Schuß - und man fühlt sich wohl.

Ein Geschoß, daß einen umhaut, wie ein Narkosegewehr ein Nilpferd.

Ich sprach heute mit Horst Portscheller von Sound Magic,

er kann zur Zeit gar nicht mehr liefern und auch bei Koss USA sieht es eng aus - Lieferzeiten sind mittlerweile wohl enorm.

Viel Spaß da den Leuten, die auf irgendwelche Billigheimerangebote eingegangen sind -

man kann bei der Situation davon ausgehen, daß das Preisniveau sich nach oben stabiliseren wird.

MIch alleine kontaktierten bereits 2 deutsche Händler, die nun versuchen den KOss ESP 950 zu vertreiben.

Aus dem Forum kontaktierten mich mehrere user, sie versuchen verzweifelt ein Probeexemplar zu hören - ohne Aussicht auf Erfolg und einige bestellten in USA und bekamen dann trotz Angeboten im Netz Mails - nicht lieferbar - und man bietet Alternativen.

Wie auch immer - Horst Portscheller hat sicher ein Flugzeug mit 950 geordert - aber das dauert noch und ich bin mir sicher, das Warten wird sich lohnen und unser Forum hier wird ähnlich Geschichte schreiben, wie bei anderen Tipps und Leben verändern.

Man nehme den PopPulse Amp, man nehme die Reference Linie von Klipsch, die sagenhaften Poppys usw. alles totale Hämmer, die halfen, Menschen zum Glück zu führen.

OK.

Zugegeben beim Koss sind wir nun in einer hohen Preisliga für Kopfhörer angekommen -
aber - völlig schnuppe -

hört euch halt preisgleiche Konkurrenten an, gerne auch zum doppelten Preis - kennt ihr eh fast alle - und dann - dann laßt euch ein auf ein intimes Erlebnis mit dieser Glückmaschine von Koss.

Es wird euch nicht anders ergehen wie mir.

Da bin ich mir sicher.

Das Sahneschnittchen ist so weit weg von gängigen Kopfhörersound, wie es nur irgend geht.

Nein, ich finde jetzt nicht alle anderen Phones Kacke -

nur ist das Äpfel mit Birnen vergleichen.

Für mich ist der Koss 4 K 3 D TV.

Alle anderen headphones - selbst der höchsten Preisklassen einfach nur normales gutes altes Röhren TV aus den 90ern.

Das war ja nicht schlecht früher.

Ich selber freue mich diebisch auf die ersten ausgerenkten Kinnladen, wenn hier Leute den Koss antesten konnten.

Schade daß Ludwig hier nicht mehr schreibt, er ist der größte Kopfhörergegner überhaupt - und der Koss belehrte ihn eines Besseren.

Daß mit einem USA Lieferanten für 700 Euro, da hat er sich dann die Zähne ausgebissen.

Ich überlege, ob ich mein Gerät- wegen der mangelnden Verfügbarkeit - mal gegen Kaution- für Leute bereitstelle.

Denn in Deutschland habe ich definitiv den letzten abgegriffen.

Mich juckt es ungeheuer das Netz mit diesem Wunder aufzumischen, aber so, wie es nichtmal ein Otwin mit dem AKG K 812 im Ansatz packte.

Ich kann mich einfach ungeheuer mitreißen lassen, wenn ein Produkt mich dermaßen wegsäbelt.

Ich fahre dieser Tage mal zum Deutsch/Koss Vertrieb sondiere nochmal genauer die Lage zum ESP 950 - und - nehme mir auch aktuelle Porta Pros mit.

Also, mich hat der 950 völlig zerrissen! Was ein himmlisches Teil - da braucht man nicht lange hinhören, wer den 10 Sekunden bei mir aufhatte - und selbst wenn ich das Ding nur an den Laptop anschließe - will einen haben.

Kann sein, es meldet sich ein Rüdiger neu im Forum an - der ist gerade hier mit etlichen seiner Referenzphones und SPL Phonitor seine Dicklichkeit der Beste.

Trotz Kukident scheint das Gebiß beim Hören nicht wirklich zu halten.


;Daumen runter ::D

_______________
Boah klingt das geil!

02 Jul, 2015 14:46 47 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Wahn,

dieser ESP 950 schafft es, mich wirklich von Lautpsrechern fern zu halten.

Meine Frau wurde mittlerweile schon gefragt, ob ich abgenippelt bin, da man mich nicht mehr schon von der Straße aus rocken hört.


Daß ein Kopfhörer mich dermaßen flasht hätte ich mir nie auch nur zu träumen gewagt!

::A

_______________
Boah klingt das geil!

04 Jul, 2015 18:55 04 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Walze walzt - weiterhin!

Da sich hier enorme Einbrenneffekte bemerkbar machten - wie vom Vertrieb angekündigt -

lasse ich ihn nunmehr sicher schon eine Woche nonstop Tag und Nacht durchlaufen -

und jaaaaaaaaahhhhhh..........

Natürlich gibt es headphones, die im Bass satter drücken, wie der DJ 200 aus gleichem Hause - aber was dieser ESP 950 macht- hat wirklich mit Kopfhörern, wie ich sie bisher kennenlernte - in über 40 Jahren Hifi Hobby - nichts zu tun.

Der ESP 950 befreit wirklich von jeglicher Ortungseinschränkung und versetzt einen direkt in das musikalische Geschehen.

Das Ding existiert einfach gar nicht auf dem Kopf!

Der Clou ist und bleibt der Hochtonbereich, der einfach bei jedem Kopfhörer in diese oder jene Richtung gesoundet scheint - gar nicht so - beim ESP 950.

Ich höre gerade sämtliche Star Wars Soundtracks damit ab - so habe ich noch kein Orchester erlebt - weder über 130.000 Euro Lautsprecher noch über 10.000 Euro headphones.

Das ist einfach nur OBERREFERENZ!

Das kann kein normaler Mensch mehr zu einer Live Aufführung unterscheiden.

Das ist eine Zeitmaschine!

Magic!

Geht da noch was? Keine Ahnung, aus meiner Sicht erstmal nicht. Paßt das auch auf anderen Ohren dermaßen rabiat gut? Das ist die Frage!

Ich weiß es nicht, leider haben mich ja schon etliche von euch - darunter auch einige Händler - verzweifelt angeschrieben - da dieser Headphone erst mittelfrisitig wieder erhältlich ist - und kein einziger beim Vertrieb mehr auf Lager ist.

Same game mit all den Internetangeboten was ich so gemeldet bekomme- Koss kommen da offensichtlich nicht hinterher.

Geduldet euch, bald hat Sound Magic wieder ne Ladung:)

Und macht euch auf was gefaßt und gebt der Sache Zeit.

Ob ihr hinterher wieder einen erträglichen Lautsprecher findet - steht dann auf einem anderen Blatt.

Mir macht die RF 7 MK 2 immer noch Spaß - aber ich weiß nunmehr auch um deren Grenzen.

;Größte

_______________
Boah klingt das geil!

11 Jul, 2015 16:18 56 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Schlappen
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,
ist der Hochton des Koss besser, als der des LCD2...?
Also noch, noch, noch, noch realistischer? ::L

11 Jul, 2015 19:21 05
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schlappen
Hi Werner,
ist der Hochton des Koss besser, als der des LCD2...?
Also noch, noch, noch, noch realistischer? ::L



Junge junge,

da fragst du was:)

ich habe die ja nicht sehr lange verglichen - mir hat einfach in dieser Zeit in der Gesamtheit und von seiner Luftigkeit der Koss mehr zugesagt.

Wie das bei dir ausfallen wird, weiß ich nicht. Der Audeze ist in jedem Fall erstmal grundtonbetonter.

Beide Lauscher gehören eher zur "weichen" Sorte(im Sinne von naturnah) im Hochton, die lange streßfreies Hören ermöglichen vom Sound her.

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

12 Jul, 2015 07:33 28 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Schlappen
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, der ESP 950 ist mit Sicherheit luftiger, transparenter, weiträumiger, als der Audeze, das glaube ich sofort.

Und der Audeze hat schon einen etwas aufgedickten Grundton, das stimmt auch. Alles, zB. Klassik kann man mit dem auch nicht hören.
Aber ideal für ältere, eher schlank produzierte Rock-Mugge. Alte Deep Purple Scheiben klingen klasse mit dem dicken Holzigen. ::L

Grüßli
Ralle

12 Jul, 2015 11:38 41
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ralle,

da liege ich ganz bei dir -

so ne alte Iron Maiden Number of the beast -
das ist mit dem Audeze ne eigene Nummer.

Ich war da so happy, daß ich mir den glatt gekauft hätte, wenn mein dämliches Kiefergelenk nicht schlapp gemacht hätte mit der ollen Arthrose.

So Sachen - oder auch alte Keel Scheiben aus den 80ern - die sind mit dem Audeze ein Brüller - da kann der Koss nicht mit.

Bei den neueren Produktionen wendet sich das Blatt dann wieder. Die aktuelle Final Frontier von Maiden - da wurde förmlich der berühmte Wandteppich zur Seite gerollt mit dem Koss:)

Ich sag dir ganz ehrlich - ich verstehe die Leute mittlerweile, die mehrere Super Headphones daheim haben -

und warte fieberhaft auf den neuen und justierbaren AKG Q 90 - der evtl. ein All in One wird.

Wenn dich der Audeze LCD 2 bügelt - könnte der DJ 200 von Koss dir auch gefallen, vorausgesetzt, er schließt an deinen Ohren ab - bei Thomas ging das ja leider nicht und der Bass war futsch.

Der Senni HD 580 Jubilee, den ich dir kommende Woche schicke, dürfte dir auch sehr sehr gut gefallen - butterweich und cremig - nicht die Bohne wie der aktuelle 800.

Ach so, ja, derDJ 200 - ich weiß, ein billiges Teil, aber nicht schlechter verarbeitet als der AKG 812 pro, den ich hier hatte und der rund 1300 kostete.

Der ist auch ein echter Rocker auf meinem Schädel (und dem meiner Frau) und langt im Bass noch richtig warm rein, wo der ESP 950 allenfalls noch mit lauer Luft schießt.

Ich dachte, das sei alles kein Problem und hängte mal einen EQ vordie Kopfhörer - aber das prickelt bei weitem nicht so wie bei Lautsprechern.

Kopfhörer kommen direkt voll auf die Glocke einfach am klarsten und da muß man dann aussuchen, was man präferiert.

Mal unter uns - TV Ton - ist mir trotz aller Limitierungen und Einfärbungen von der Sprache her am liebsten der Koss Porta Pro Ice Cool. Das kommt so was von warm und angenehm - wenn auch übertrieben und aufgedickt - das macht Spaß ohne Ende.

Erinnert mich an früher in den beginnenden 80er Jahren, als ich meine erste Grundig Fine Arts Anlage an WHD 4 Wegern hatte und die Bässe angehoben habe.

Das ist totales Wohlfühl Hifi.

Im Moment sitze ich mal wieder vor meiner Klipsch RF 7 MK 2 - und vermisse so einiges, was mit ein Koss ESP 950 aufdeckte.

Aber mehr geht halt über Lautsprecher nicht, ich hab einfach hunderte durch - da limitiert eben der Raum und die Hörentfernung. Dafür schwingen die Eingeweide ordentlich mit:)

Dennoch ist das wie heimkehren - wenn man seinen gewohnten "Raummatsch" wieder an Bord hat.

So manches ist dann halt angenehmer.

Je nach Aufnahme ist man froh drum oder möchte ganz schnell ausstellen und die Kopfhörer wieder überstülpen.

;Böse

_______________
Boah klingt das geil!

12 Jul, 2015 14:56 52 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Schlappen
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Wenn dich der Audeze LCD 2 bügelt - könnte der DJ 200 von Koss dir auch gefallen, vorausgesetzt, er schließt an deinen Ohren ab - bei Thomas ging das ja leider nicht und der Bass war futsch.

Moin Werner,
also mit fehlendem "Seal" hatte ich glücklicherweise fast noch nie Probleme bei Kophörern.
Der einzige, bei dem das etwas problematisch war, war ein AKG K550. Bei dem musste man die Muscheln schon etwas genauer justieren, um Bass zu bekommen.

Dazu kam auch, dass sich die Muscheln etwas schwergängig drehen ließen, so dass sie sich nicht "automatisch" der Kopfform angepasst haben.
http://www.thomann.de/de/akg_k550.htm?gc...CFVMatAodE_MBbg

Ich glaube auch nicht, dass fehlender Seal unbedingt etwas mit der Größe der Muscheln/Polster zu tun hat.
Bei kleinen On-Ears kriegt man i.d.R. ja auch genug "Abdichtung".

Grüßli
Ralle

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Schlappen am 12 Jul, 2015 15:22 31.

12 Jul, 2015 15:19 25
Schlappen
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mal unter uns - TV Ton - ist mir trotz aller Limitierungen und Einfärbungen von der Sprache her am liebsten der Koss Porta Pro Ice Cool. Das kommt so was von warm und angenehm - wenn auch übertrieben und aufgedickt - das macht Spaß ohne Ende.

Kann ich gut verstehen.
Bei mir muss eine Stimme auch ordentlich "Körper" und "Volumen" haben (auch wenn dann das letzte Fitzelchen Natürlichkeit fehlt).
Ich hatte schon Kopfhörer, da war der Grundton so schlank, dass sich Mark Knopfler wie Micky Maus anhörte.
Der Hifiman HE-6 ist für mich so einer. Kostet auch 1000 Euro. Das war kein Zuckerschlecken. ::Q

Ralle

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Schlappen am 12 Jul, 2015 15:30 44.

12 Jul, 2015 15:29 02
marathon2 marathon2 ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 10 Nov, 2014
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Ach so, ja, derDJ 200 - ich weiß, ein billiges Teil, aber nicht schlechter verarbeitet als der AKG 812 pro, den ich hier hatte und der rund 1300 kostete.


Hallo Werner,

bei aller Liebe, aber da muss ich dir heftig widersprechen.
Was die Verarbeitung angeht, schlägt ein AKG K812 den Koss um viele Längen. Allein schon die Anfassqualität ist beim DJ200 deutlich schlechter. Bei der kleinsten Bewegung knarzt der verarbeitete Kunstoff aufs Heftigste.
Verstellmechanismus und Polster sind beim Koss ebenfalls einfacher. Das Spiralkabel ist sehr störrisch und unhandlich.

Bekanntlich hatte ich den DJ200 ja einige Tage bei mir, musste ihn aber aufgrund des für meine Ohren nicht passenden Tragekomforts wieder verkaufen. Den AKG habe ich schon ein Jahr. Es ist einer von drei Kopfhörern die bei mir bis heute überlebt haben.

Aber natürlich ist der Koss im Rahmen seiner Preisklasse
in Ordnung, klanglich sowieso.

Grüße
Dietmar

12 Jul, 2015 23:48 14 marathon2 ist offline Email an marathon2 senden Beiträge von marathon2 suchen Nehmen Sie marathon2 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von marathon2
Zitat:
Original von Kellerkind
Ach so, ja, derDJ 200 - ich weiß, ein billiges Teil, aber nicht schlechter verarbeitet als der AKG 812 pro, den ich hier hatte und der rund 1300 kostete.


Hallo Werner,

bei aller Liebe, aber da muss ich dir heftig widersprechen.
Was die Verarbeitung angeht, schlägt ein AKG K812 den Koss um viele Längen. Allein schon die Anfassqualität ist beim DJ200 deutlich schlechter. Bei der kleinsten Bewegung knarzt der verarbeitete Kunstoff aufs Heftigste.
Verstellmechanismus und Polster sind beim Koss ebenfalls einfacher. Das Spiralkabel ist sehr störrisch und unhandlich.

Bekanntlich hatte ich den DJ200 ja einige Tage bei mir, musste ihn aber aufgrund des für meine Ohren nicht passenden Tragekomforts wieder verkaufen. Den AKG habe ich schon ein Jahr. Es ist einer von drei Kopfhörern die bei mir bis heute überlebt haben.

Aber natürlich ist der Koss im Rahmen seiner Preisklasse
in Ordnung, klanglich sowieso.

Grüße
Dietmar



Hallo Dietmar,

hier bin ich mit dem AKG 812



Weder meine FRau noch ich konnten da feststellen, daß die Verarbeitung besser ist, ich denke mal, da spielt der Preis eine psychologische Rolle bei dir.

Man braucht sich im DJ 200 Thread nur mal die Bilder anschauen, die ich vom DJ 200 machte.
http://www.boards-4you.de/wbb10/1426/thr...readid=371&sid=

Besagten Körperschall hatte ich beim AKG übrigenss dito und ein Mono Umschaltung hatte erst gar keine .

Kabel war auch nur eines dran, wie beim Koss - und nicht beidseitig, wie von mir präferiert. Und den Mut zu einer 10 Jahresgarantie hat wohl nur Koss.

Vom Sound liegen da für meine Frau und mich Welten dazwischen, den AKG konnten wir wegen den S Lauten in Stimmen nicht ertragen.



Aber wie immer ist das nicht nur Geschmackssache, sondern hängt arg davon ab, wie der jeweilige Kopf und Hörer harmonieren.

AKG setzen dem ja mit dem 90er in Vorbildfunktion ein Ende, auf das Modell freue ich mich sehr.

PS: Ich weiß nicht, wie es dir und anderen ergeht, aber ich habe bei den meisten Phones Probleme mit viel zu lauten S-Lauten in Stimme - bis hin zur Schärfe.

Und mit zu wenig Kickbass und zu viel Tiefbass.

Der DJ 200 gehört auf meinen Schädel zu den wenigen die gleichmäßig "durchziehen" und wo mich nix nervt.

Er gefällt mit im Kickbassbereich sogar besser als der ESP 950.

Der AKG hatte den rabiatesten Tiefbass, den ich je auf der Birne hatte- leider paßte der Rest für mich nicht zusammen.

So was ist zum Mäuse melken!

Ideal wäre für mich die Wärme eines Port Pro oder Audeze im Stimmenbereich -

der Tiefbass eines AKG K 812, der Kickbass eines DJ 200 und die Offenheit und Detailtreue und Klangfarbenreichtum und Leichtigkeit eines ESP 950 mit dem Tragekomfort eines Sporta Pro.


::L ;Größte

_______________
Boah klingt das geil!

13 Jul, 2015 07:35 23 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
marathon2 marathon2 ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 10 Nov, 2014
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

Ich habe in meinem langen Leben schon viele Kopfhörer gehört und auch selbst besessen. Ich kann daher die Verarbeitungsqualität eines Hörers auch ohne Psychologie beurteilen.

Klanglich ist das Hören bei Kopfhörern natürlich immer eine sehr subjektive Angelegenheit. Über die Klangwahrnehmung entscheiden hier viele Faktoren.
Neben der Passform auf den Ohren spielt beispielsweise auch die Form der Gehörgänge eine Rolle. Nicht zu vergessen ist dabei auch die subjektive Klangwahrnehmung im Gehirn. Man könnte dies auch mit dem Begriff Geschmack bezeichnen.
Der AKG 812 spielt auch in meinen Ohren sehr höhenbetont. Allerdings wird dieser Klangcharakter auch sehr stark vom genutzten Verstärker geprägt..
Mir war die Höhenbetonung an einem Violectric V200 zu stark, an einem SPL Phonitor2 aber erträglich. Mit dem Bass habe ich überhaupt keine Probleme, im Gegenteil. Im Vergleich zum Sennheiser HD800 macht der Bassbereich beim AKG wesenlich mehr her. Trotzdem gefällt mir der HD800 bei manchen Musikstücken besser.
Der dritte Hörer in meiner Sammlung ist der Denon AH7000. Im Feld der Geschlossenen ist er immer noch mein Favorit, der vor allem bei Hardrock gut abgeht. Das macht richtig Laune..

Ich habe in den letzten fünf Jahren fast alle Hörer getestet, die Rang und Namen haben, die genannten drei haben bisher bei mir überlebt.
In den nächsten Tagen bekomme ich den neuen Audioquest Nighthawk. Ich bin gespannt, wie er sich bei mir schlägt.

Grüße
Dietmar

13 Jul, 2015 12:47 03 marathon2 ist offline Email an marathon2 senden Beiträge von marathon2 suchen Nehmen Sie marathon2 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Dietmar,

ok - alles klar.

Ich habs glaube ich auch schon mehrfach geschrieben - ich bin kein Kopfhörer Spezialist - das lief bei mir immer nur am Rande mit, weil ich da echt Pech hatte - und selten was auch nur ansatzweise auf Lautsprecher Niveau auf meiner Rübe aufspielte - hatte ja auch immer wieder die gängigen Referenzteile zusammengekauft oder geliehen -

und nach 5-10 Minuten entnervt aufgegeben.

Habe es dir ja geschildert, in meinen Gehörgängen habe ich bei den meisten Modellen einfach viel zu viel Hochton, das kriege ich selbst auf Hornlautsprechern nicht hin, wenn ich im Hochton einen EQ auf Vollanschlag stelle.

Daher mein humoristisches Bild:) Mir bläst es im wahrsten Sinne mit nem AKG oder Stax echt den Kopf weg.

Meiner Frau ergeht es komischerweise ähnlich.

Da haben sich zwei gefunden:)

Daher habe ich selbst bei meinen ganzen recording Arbeiten Kopfhörer nur als lästiges Übel mitgenommen und dann kam die echt nervige Kieferarthrose, die meisten Modelle, die dann genehm klingen, halte ich kaum 5 Minuten schmerzfrei aus, da meine ich, mir sticht einer ein Messer ins linke Ohr.

Die Koss Porta Pro gingen selbst bei längeren Klinikaufenthalten immer völlig streßfrei - sind jedoch klanglich nicht das, was ich erwarte- da immer noch IKL.

Für unterwegs und mobile Zwecke der Renner! Aber als alleinige Hörlösung - da brauche ich völlig frei schwebende Klanggemälde.

Und da kam mir der ESP 950 gerade recht - ein Rienenoschi, der fast nichts wiegt und sich dermaßen tolle auf meinem Kopf verteilt, daß ich ihn beim tragen nur bemerke, wenn ich mich mit hinlege.

Und selbst da spüre ich ihn kaum - den kann man richtig vergessen beim Hören (also seine Anwesenheit).

Und die Musik spielt total frei im Raum und um einen rum, der Hit.

Wahrscheins liegt das an den monstermäßig großen Membranflächen!

Und schön, daß du als Headphone Profi auch nochmal drauf aufmerksam machst- es kommt drauf an wie Kopf, Innenohr - und ja letztendlich - Hörpräferenz/Gewohnheit - harmonieren.

Habe da die tollsten Effekte erlebt!

Die dann beim Mixen voll nach hinten losgehen, wenn du deine Headphone Abmischung mal über Lautsprecher jagst.

Über einen ESP 950 wäre Abmischen von Musik für mich schier ein Kinderspiel.

Pfuuuuuuhhhhh !

Und was- Audioquest bauen Phones?

Na ich seh schon, du tauchst tief in der Materie.

Schreibe mal einen Bericht, wenn der Nighthawk aufschlägt!

Bei mir werden es jetzt nun erstmal wieder neue Lautsprecher.

Nachdem der ESP 950 von Koss mir derart viel an kleineren Fehlern an meiner RF 7 und der RP 280 aufdeckte - muß jetzt mal die Deutsch 311 Retro ran.

Die habe ich zweimal gehört und ist mit Klassik und Jazz meine Oberreferenz in dieser Richtung.

Bei Headphones bleibt bei mir brutal der Koss E 950 gesetzt - und der 90er AKG mit Einmeßmöglichkeit wird ebenfalls getestet.

Ansonsten ist für meinen Kopf das Thema Headpone mit Koss ESP 950, DJ 200 und Porta Pro Ice Cool erst mal closed.

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

13 Jul, 2015 15:11 16 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
marathon2 marathon2 ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 10 Nov, 2014
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
den großen Koss würde ich auch gerne mal testen.
Leider ist er im Moment wohl nirgends zu bekommen. Du hattest das ja schon geschrieben.

Einen Bericht zum Nighthawk kann ich gerne verfassen, wenn ich ihn ausführlich gehört habe. Wird aber ein paar Tage dauern.

Grüße
Dietmar

13 Jul, 2015 16:33 39 marathon2 ist offline Email an marathon2 senden Beiträge von marathon2 suchen Nehmen Sie marathon2 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von marathon2
Hallo Werner,
den großen Koss würde ich auch gerne mal testen.
Leider ist er im Moment wohl nirgends zu bekommen. Du hattest das ja schon geschrieben.

Einen Bericht zum Nighthawk kann ich gerne verfassen, wenn ich ihn ausführlich gehört habe. Wird aber ein paar Tage dauern.

Grüße
Dietmar

Hallo Dietmar,
von der ersten Fuhre , die nach Germanien kommt, wird wohl unser Hagen einen abkriegen-
und ihn dir sehr gerne präsentieren
-

ich kann dir jetzt schon sagen - egal welcher Gehörgang wie oder wo - das wird eine einschneidende Erfahrung.

Mehr anders als gängige Headphones geht wohl kaum.

Ich erschrecke selbst nach zig Wochen noch wo da die Töne herkommen, insbesondere bei Spielfilm.

Das ist eine ganz andere Liga von Wiedergabe, als das was man so kennt.

Die Frage ist nun - wie kommt so was bei den Leuten an?

Mich hats schier zerbröselt.

;Dancer

_______________
Boah klingt das geil!

13 Jul, 2015 17:09 04 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Killer,

ich mache gerade ne neue Fotosession mit der Walze an der 10 Kiloeuronen Porzellan Tante meiner Frau:



Cooolllll!

_______________
Boah klingt das geil!

14 Jul, 2015 16:00 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS: und noch ein shot ins Herz:

_______________
Boah klingt das geil!

14 Jul, 2015 16:26 43 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

_______________
Boah klingt das geil!

14 Jul, 2015 16:49 50 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22940

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und wieder plättet der Plattmacher ;Daumen runter

So was ist doch gar nicht zu fassen.

Heute hob ich endlich meinen faulen Hintern in die Garage und schnitt einige dicke Gummimatten zurecht für unter die Kopfhöreranlage -

will heißen -

Koss 90 Kopfhörerverstärker
Popcorn 410 Media Player
und Festplatte.

Da ich mit absolut null klanglichen Resultaten rechnete, schiebe ich das schon etliche Wochen vor mich hin- zumal der Poppy und Koss Pre amp eh schon auf ner Creaktiv The Rest Base gefüllt mit Quarzsand und Bleikugeln steht.

Seit Stunden rüste ich nun fassungslos hin und her und begreife nicht was da abgeht -

pure Magie!



Mit den Matten kommt hier über Kopfhörer ein Pfund im Bass - sagenhaft -

auch kann ich noch viel lauter viel unangestrengter hören -
auch die Durchhörbarkeit und Raumabbildung verbesserten sich frapide.

Ziehe ich die Matten raus, frage ich mich echt, wie ich das derart lange vor mich hinschieben konnte.

Muß das erstmal verdauen - absoluter Hammer!


::O

_______________
Boah klingt das geil!

15 Jul, 2015 19:48 10 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Kopfhörer » Koss » DER ALLES PLATTMACHER? Die Walze von Koss - ESP/950 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+72 | prof. Blocks: 231 | Spy-/Malware: 2160
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH