RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Hans Deutsch » Hans Deutsch 311 Retro - ein Traum wird wahr! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zunge raus! Ab ins Hans Deutsch Nirwana! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

mich ließ der Bericht von Christian und auch die Mail von Robert nicht mehr los, zumal insbesondere Robert relativ ratlos war -

denn so hat doch genau diese Deutsch 311 Retro im Werk voll überzeugt -
und nein, da hat im Hochton sicher nichts genervt oder zur Härte geneigt.

Ich wollte nun gestern schon zu Robert düsen - ging aber nicht, da ich mal wieder altersschwächelte - heute morgen aber schlug ich gleich um 10 Uhr in Mörfelden auf.

Auto fahren - für mich echt ein Horrorspektakel!

Robert saß auch unten schon im Cafe um mich in einem Parkplatz einzulotsen - wohlwissend, daß ich zu so was nicht alleine in der Lage bin.

Robert hatte nun im Vorfeld schon einige meiner gestern an ihn gesandten Tipps umgesetzt.

Insbesondere die Deutsch Boxen runter von den Steinplatten geschafft und direkt auf den Fußboden gestellt, da hier sonst ein deutlicher Höhenunterschied vorliegt - für den die Deutsch nie konstruiert wurde -

aber auch - eine Ankopplung an den eigentlichen Zimmerboden geschaffen - so wie das Hans Deutsch vorsieht.

Nicht vergessen, eine Deutsch tickt anders als gewöhnliche Hifi Boxen - die ums Verrecken totgedämmt werden - mehr dazu auf der Hans Deutsch Webseite von Magic Sound oder auch von der Hans Deutsch Akustikforschung direkt in Österreich!

Kurzum - was anderen Boxen hilft wieder halbwegs ins Gleichgewicht zu finden mit einem Haufen Hilfsmittel - geht bei einer Deutsch voll nach hinten los.

Letztendlich stellen die Musiker im Orchester auch nicht ihre Instrumente auf Spikes und Marmorplatten, damit es akzeptabler klingt. Ach jeh, was dröhnt sonst mein Kontrabaß und matscht meine Violine!

Auch berücksichtigte Robert das, was ich schon seit zig Jahren durchs Netz predige - die übliche Dreiecksaufstellung ist Kacke.

Und hier lag der "Bühnenhund" begraben - die Deutsch Boxen (und alle anederen auch)mußten(sollten) näher aneinandergerückt werden damit der Hörabstand ca. das 1,5 fache des Boxenabstandes entspricht - ich bin ein KLARER Verfechter dieser Aufstellungsart - weil das enorme Bühnentiefe bringt - auch wenn man sonst evtl. breitere Bühnen realisiert bekommt. Kurzum ich verfechte Bühnenbreite mal 1,5 als Hörabstand.

Natürlich funzt so was nur in richtig gut bedämpften Räumen - und so was hat der Robert - denn sonst - machen die Seitenwandreflexionen dem ganzen den Garaus. Denn je weiter du wegstitzt von den Boxen, desto mehr Raumschweinereien legen sich obenauf!

So hat es denn nun auch schon, als ich gekommen bin -
FANTASTISCH geklungen -

!!!!

Ich war dann erstmal enttäuscht und fluchte innerlich mich nun extra dahin gequält zu haben - denn besser geht kaum -

die Bryston Kombi paßt wie die Faust aufs Auge!

Robert erklärte mir dann, daß er auch das neue Melody Kabel aus Polen in Single Wire von der Hans Deutsch entfernt hat und das Via Blue SC 8 bi wire voll und angeschlossen ans Single wire Terminal hängte - und nicht wie gestern nur mit einem Leitermaterial probierte.

Dazu muß man den Bassbereich via Gabelschuh und den Hochtonbereich via Banane anschließen, dann kriegt man das hin.

Robert kramte von Threshold die March of Progress vor, wo ihm die P und S Laute Kopfweh machten.

Ich fand das eigentlich prima, weiß aber genau was Robert meinte und erklärte ihm die Aufnahmemethodik beim Gesang des Albums, da da nicht mit klassischen Plop Schutz über das Mikrofon gearbeitet wurde, sondern mit Spinne.

Da ich selber meine records der Stimme über Spinne mache weiß ich um die Problematik, wenn man den Dingern zu nahe kommt beim einsingen - insbesondere das P wird dann problematisch -

die Hans Deutsch erzählt hier die Wahrheit wie keine andere! Punkt!

Die S Laute hingegen kommen über Spinne weit besser als über Plop Schutz.

Eigentlich verwendet man bei lautem und energetischen Gesang kaum noch die üblichen Plop Schutze - Neumann haben den Blödsinn im Studio eigentlich nie mitgemacht - sondern schon immer mit den frei stehenden Spinnen gearbeitet.

1984 im Studio lachte ich noch drüber - als ich die Ergebnisse hörte - nicht mehr!

OK - insofern - wer es nicht besser weiß - der fällt dann schon bös auf die Fresse, wenn er die Deutsch mit der falschen CD beurteilt.

Wir sind hier in einer anderen Liga unterwegs - wie mein Nachbar treffend meinte - das ist nicht abwertend gemeint - das geht auf den Punkt Genauigkeit!!!!!! Das hat zunächst nichts mit Musikalität und Gefallen zu tun und kann durchaus für den Hörer voll nach hinten losgehen, wie bei Robert geschehen.

Nun wurde es wieder extrem interessant.

Ich hätte ja gerne gehört, was für ein Debakel da der Christian und Robert vorgestern erlebten, war aber auch zu faul den ganzen Kram wieder auf die Steinplatten zu wuchten und neu auszurichten.

Ich glaube doch dem Robert und dem Christian eh jedes Wort - sind beide nicht auf der Nudelsuppe daher geschwommen und seit Jahren fest im Hobbysattel.

Und ich weiß, wenn Robert von hartem Klang spricht, daß das da so intensiv ist, daß ich kurz vor der Notaufnahmeambulanz stehe:)

Also bat ich Robert mal, das Melody Kabel aus Polen, welches wohl bei Wilbrand als Sensation vermarktet wird, wenn ich Robert recht verstanden habe - anzuschliießen, da ich hier im Hause bei mir mit der Deutsch 311 Retro am von mir an Klipsch abgefeierten Steib Kabel ja auch meinen Spaß hatte! (wei o wei)

Und Volltreffer, ich erkannte die Deutsch kaum noch wieder, S Laute bei Threshold haben unnatürlich hart GEPFIFFEN und fast gezerrt -

so kenne ich amps nur, wenn sie ins Schwingen geraten, wie bei mir der Pop Pulse an Steib, der dann auch ausstellt bei höherer Lautstärke.

Fürchterlich mit Null Raumabbildung - und ich sage mal - insgesamt derart schlimm, daß ich keine 5 Minuten hören könnte oder wollte.

(war nach unter 2 Minuten am Ende und kurz vorm Tinnitus)

Das ist genau der Mist, der einem das Hobby gründlich versaut und weshalb ich früher ein Heidengeld für Kabel ausgegeben habe - dabei sind das technische Parameter, die nicht passen und die amps teilweise zur Abschaltung zwingen und nix mit edel oder teuer zu tun haben.

An meiner Deutsch klingt ein Standardkabel für 4 Euro der Meter zigmal besser, als meine ganzen High End Strippen!

Nachdem ich aber heute bei Robert das speziell konfektionierte Via Blue SC 8 dran hörte - ist mein Weg an der Deutsch klar wie Kloßbrühe.

Es kam noch viel dicker.

Robert meinte dann, er wechsele jetzt nicht zurück auf das Via Blue und schmeißt die an Deutsch/Bryston unsäglich schrille und harte Melody Leine raus - nein, er meinte denn auch, daß er diese Melody ja auch vor der Umschaltkiste habe, da er alles mit einer Kabelsorte verbandeln wollte.

Nun werde er da auch Via Blue einsetzen und wir testen.

Ich fiel fast rückwärts aus dem Hörsessel - das spielte auf wie von der Leine gelassen - Monsterbühne, 3 D, tonal perfekt und so was von artefaktfrei, daß ich hätte vor Neid erröten können und mich schon wieder ärgerte, daß ich mir so ein statement reinziehe und dem wahrschein in meinem kommenden Hörkeller mit der Deutsch ewig hinterherhoppeln werde, denn das paßt bei Robert wie die Faust aufs Auge, trotz bestialischer Schmerzen vom Fahren und reichlich nötigen Sitzkisssen hatte ich die Gänsehaut bis in die Fußzehen.

WAHNSINN!

Klasse!

Ein Erlebnis!

Aber man kann viel subjektiv labern - es ging nun ans Messen und Test CD s.

Auch richteten wir die linke Box noch 1-2 Millimeter nach innen um die S Laute perfekt in die Mundöffnung der Sänger zu projezieren.

Ich also die Stereoplay Test CD von 1997 genommen und mit dem Pegelmesser hinter den Hörplatz und genau auf Kopfposition vermessen!

Leck mich am Ärmel ist die Hans Deutsch Retro 311 S 2 ein PRÄZISIONSINSTRUMENT!

Nur im absoluten Tiefbass von 15-32 hertz ist eine Senke von schlappen 6 db - die sich bis zur 60 hertz Marke erhält - ab da verlaufen die Dinger bei Robert wie mit dem Lineal gezeichnet mit einer maximalen Abweichung von einem db - was wahrscheins eher am Meßgerät liegt!

Der Präsenzbereich von 4-8 khz ist dann realistische 4 db höher-

was Hans Deutsch perfekt anpaßte, denn da sind laut meinem Ohrenarzt Dr, Klemetz wirklich alle Menschen mit mindestens minus 6 db verhaftet - ist der Sprachverständlichkeitsbereich - denn der wird nunmal am meisten belastet beim Menschen!

Klipsch arbeiten mit einem ähnlichen Trick - meine RF 7 hebt da bereits früher und 2 db mehr an.

Dieser Hans Deutsch ist ein ganz großer Querdenker und war vor 4 Jahrzehnten seiner Zeit schon um Äonen voraus - und genau deswegen hat wohl der berühmte Karajan himself zu seiner größten Anhängerschaft gezählt.

Interessant auch, daß Klipsch und Deutsch "ähnlich im hifi sinne verwegene Wege" beschreiten.

Wobei Deutsch das homöopathische Mittenloch der Klipsch References nicht akzeptieren und mit eigenem Mitteltöner arbeiten.

Dazu kann ich nur sagen - nun wirds zur Geschmacksfrage! Mitten sind nicht immer nur ein Segen!

Ihr seht mich bei Robert "happy"





Natürlich kann ich viel dummschwätzen ohne zu BEWEISEN - daher lieferte ich die gleich mit.

Von Florat Seta Audio besitze ich noch diverses Dämmzeug -

das schnitten wir nun mal auf den Tweeter zurecht und stopften es dahinter - das sollte ungefähr 6 db schlucken -

am Ende hatten wir Glück - es schluckte genau die 4 db am Hörplatz zu viel weg.

Kurzum - wir lupften es nach 5 Minuten hinter den Tweetern raus, denn der Höreindruck war genau umgekehrt der Meßwerte, jetzt nervte Stimme wirklich. Das klang irgendwie künstlich nach Lautsprecher und recht frisch.

Nun war eigentlich Hörspaß pur angesagt und die Bryston Kombi spielte derart BRUTAL SAUGUT - Robert müßte mal schreiben, was das genau ist - jedenfalls - eine WAFFE! -

daß kein Gedanke aufkam noch was zu machen.

Dennoch lockte ich Robert aus der Reserve und wollte es nun selber wissen und packte meinen mitgebrachten Topping 60 für 200 Euro aus, der an meiner Deutsch daheim die Wunderwaffe darstellt -

aber ich weiß - so geil wie bei Robert - tönt es bei mir damit nicht - das ist echt ne Ansage beim Robert!

Ok, mal gucken, was im neuen Kellerraum wird.

Leider haben wir vor dem ersten Ton abgebrochen, da wir eine elende Brummschleife mit dem Topping ins System kriegten und keinen Bock hatten nun elend lange nach der Ursache zu fahnden.

Also zurück zum Bryston -

pfoah was ne Waffe.

Ich kenne diese amps von früher an großen Thiel Lautsprechern für ein Heidengeld - neee- da kam nicht ansatzweise das raus , was bei Robert an der Hans Deutsch 311 Retro S 2 rüber kommt.

Dennoch - war Robert unsicher, was mit den S Lauten ist, als wir die hyperkritische vorletzte Scheibe von Sirenia einlegten (thirdenth floor?)

- kann mir die Namen immer schlecht merken.

Und ich kann Robert da verstehen, denn die Klipsch Lautsprecher - egal ob Cornwall, RF 7 oder RP 280 sind hier sehr gnädig (insbesondere Cornwall und RF 7 MK 2)

--

ich konnte Robert aber beruhigen, indem ich einfach Teile des Gesanges neben ihm mit eigener Stimme nachstellte oder aber Sätze sprach wie: Ist das das S daß mit S gesprochen wird oder ß.

:)

Da ging Robert ein Licht auf - denn die Hans Deutsch Retro 311 S 2 gibt halt die Realität artefaktfrei wieder und schmeichelt sich nicht ein.

Über die Deutsch kommt alles 1:1 so wie es ist - genau das war das Ziel von Hans Deutsch - der mich mittlerweile handschrifltlich kontaktierte und von TRUE TO LIVE schrieb- um mir das mal zu erklären.

Und bitte - diese Deutsch 311 sind meiner Erfahrung nach deswegen nicht pflegeleicht -weil sie liebevoll integriert werden müssen und sonst wirklich jeden kleinsten Fehler in Kette und Raum gnadenlos offen legen.

So teilte ich Robert mit, daß die Deutsch in seinem Zimmer mehr Fläche zur Raumreflexion freigibt, als die Cornwall 3- weil auf der rechten Seite die blanke Ecke auf Grund der weniger breiten Bauweise der Deutsch die glatte Tapetenecke freigibt.

Dies spürt man dann auch beim Hören, denn die linke Seite des Raumes hinter der Deutsch ist im Gegensatz zugestellt.

Das nehmen Menschen unterschiedlich wahr, die meisten nur unterschwellig, andere empfinden dann einseitig eine Härte oder Druck auf dem Ohr, ich selbst höre es als kurzen Nachhall auf einer Seite -

Robert zappelte nicht lange rum, kam mit Schaumstoff zurück, wir pflanzten das in die Ecke und VOLLTREFFER.

OK - ich habe nun sicher ein Dutzend Boxen bei Robert gehört - bisher hat die Cornwall 3 da alles abgeschossen.

Die Deutsch musiziert da bei ihm nochmal (aus meiner, Roberts und Christians Sicht)DEUTLICH drüber - für weniger Geld - und das handmade in germany - sorry, das ist einfach so, auch ist die Verarbeitung nochmal eine andere Bank. Die Deutsch ist ein Kunstwerk. Die Cornwall liebevolle Fabrikware aus USA. Das kann ja jeder selber bei Robert vergleichen.

Wers nicht glaubt - selber hören und fühlen - gerne auch Werner Enge- denn das ist sicher nicht contra Klipsch (ich gebe meine nie mehr her!) - sonder einfach nur ein Vergleich und wer weiß, ob da gegensätzliche Meinungen aufkommen werden.

Robert meinte heute, über die Deutsch kriegt er mehr mit !
Und er meinte - faszinierend sei der Umstand, daß selbst, wenn er auf der Raumseite Platz nimmt das stabile Stereo Bild aus der Mitte steht - während er bei der Cornwall nur die eine oder die andere Box hörte.

Aus meiner Sicht hat die Cornwall 3, die bei Robert 13.000 Euro Boxen ersetzte - in der Deutsch ihren Meister gefunden.

Wir hörten ja nun heute auch Material von Madonna (wollte kritische Stimmen im S Bereich) , Yello ( wie schnell und akkurat kommt der Bass) - aber auch Metal Geschrabbel von Sirenia bis Threshold.

Robert kann nur stolz sein auf das Symbosium , daß ihm da gelungen ist.
Ich würde meine anderen amps zu Geld machen und eher mal wieder ein Auto oder ne Uhr anschaffen:)

Brystons Top Kombi an Deutsch - bei ihm - eine Offenbarung - und das beste von mir bisher außer Hauses gehörte System.

Aber VORSICHT!

Wer das hört wird erstmal vor Problemen stehen, da records deutlich ehrlicher wiedergegeben werden, als von 99% der High Ender gewöhnt!

So fiel ich heute VOLL AUF DIE SCHNAUZE!!!!! als ich Robert nach 2 Minuten sagte, er habe ein leichtes Dröhnproblem irgendwo um 160-200 hertz.

Es wäre minimal - aber vorhanden - letztendlich was meine Messung besagte - ein Problem der Aufnahme - habe es heute nochmal mittels dem Top Elektrostaten Kopfhörer von Koss (ESP 950) kontrolliert - die Hans Deutsch 311 Retro S 2 ist der erste Lautsprecher, der das in der Stimme erfahrbar machte - es liegt am record!!!!!!!

Nun - ich fange da sicher keinen Disput an - ich bin weder ein Jünger von Deutsch noch ein Besserwisser vom Dienst - liegt es letztendlich daran - was höre ich? - was gefällt mir wie wo am besten? - und was integriert sich bei mir wie ins bestehende System?


Für mich klar die besten Boxen der Welt - ohne Reihenfolge-

sind

Deutsch 311 Retro S 2
Klipsch RF 7 MK 2

Klipsch RP 280
Klipsch Cornwall 3

Mehr oder weniger stehen die bei mir - je nach Umfeld und Geschmack - auf Platz 1 - hören sollte man die auf jeden Fall allesamt mal.

Von daher - vergeßt auch mal - ich würde nun Hagen oder Joshua Vorwürfe machen, weil sie mit der Deutsch nicht zu Potte kamen -
ich erlebte es selber!!!!!!! was bei Robert nur das pobelige Kabel ausmachte oder bei mir der amp - von grottenschlecht und Abschaltung bis zum Nirwana.

Selbiges die Klipsch RF 7 - die ich schon von Schreitröte bis zu meinem persönlichen Seligmacher erlebte.
(meine Box des Lebens im Wohnzimmer)

Was ich für euch tun kann - ist vorhandene Systeme beschreiben (objektiv und subjektiv in Trennung, denn das weicht gerne mal ab)

Nochmal und wieder nochmal und nochmal - die Deutsch ist nichts für Geschmackshörer.

Wer gerne spritzige Höhe sucht oder fetten Bass - FORGET IT!

Deutsch gleich artefaktfrei- kein Gehäuseound.

Und Deutsch klingt mehr in Richtung Klipsch Heritage als in Reference! Bitte beachten!

Bei Robert die Deutsch kling für mich enorm warm auf Grund seiner hohen akustischen Dämpfung - ich selber würde einen EQ für mein Metal Geschrabbel einschleifen und bei 60 hertz anheben um freundliche ca. 3 db und bei Hochton generell 1-2 db anheben ab 10.000 hertz - weil das meinem Geschmack noch näher käme - wohlwissend, daß ich akustisch "scheiße baue".

Von Gesamtsystemen, die ich bisher zu hören kriegte - außer Haus - ist Roberts aktuelle Anlage meine objektive Referenz, die ich subjektiv für mich wie eben genannt verändern würde.

Und da reden wir von Marginaleingriffen, die nix mit Boxen , sondern mit Raum und Hörplatz zu tun haben.

OK, nun kann meinetwegen Christian bei Robert wieder anreisen und staunen -

oder sich so was ersparen und Deutsch gleich mal daheim probieren.

Kann so oder so ausgehen.

Und ist völlig in Ordnung , denn was er stehen hat ist eh schon (eine meiner) Referenzen. Und den Ausschlagpunkt gibt dann der Raum(und oder auch der Geschmack). Punkt.

Nun bin ich müde und mag meinen Klosterfrau Melissengeist:)

Hab ich mir doch im Dienste dieses Forums verdient, oder etwa nicht?

_______________
Boah klingt das geil!

02 Aug, 2015 17:23 29 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Hübschen,

ich habe nun auch info von Robert, was genau von Bryston da so legendär aufspielt:

Zitat:

der Bryston 4BSST ist ein Doppelmono mit 300w an 8 Ohm
und 500W an 4 Ohm.
Kostet in der neuen Ausführung 4BSST2 um 5000€, mein Modell gebraucht 2200-2500€.

Brauchst dann eine Vorstufe.
Habe die Bryston 26BP mit dem großen Netzteil, Neupreis
um 5000€,

Zitat Ende

Äh - dazu fällt mir noch eine Sache ein, man mußte die Bryston Vorstufe enorm aufreißen, daß da Leistung rüberkam - an meinen Emitter, PopPulse und Topping hingegen darf man ob des hohen Wirkungsgrades der Deutsch kaum drehen!

Robert meinte, er habe die Empfindlichkeit extrem runtergeregelt - das kann man auch anders einstellen-

zusätzlich sind da wohl minus 20 db Pegelminderer im Signalweg.

!!!!!!!

Daher auch Christians Eindruck - ich weiß gar nicht, wars hier oder am Telefon - die Deutsch müsse man bepowern ohne Ende - dem ist nicht so.

Im Wirkungsgrad liegt die MINDESTENS gleichauf mit der famosen RP 280 - also geht sehr schnell extrem laut !

Heute traute ich jedoch meinen Augen kaum, als ich über FB auf 14 Uhr Stellung der Vorstufe gehen mußte um Zimmerlautstärke zu kriegen.

;Applaus ;Alles Käse

Hat natürlich den Vorteil, daß der Robert die Lautstärke extrem feinfühlig einstellen kann - was für ihn als Leisehörer enorm wichtig ist!

::J

_______________
Boah klingt das geil!

02 Aug, 2015 22:54 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
zwodoppelvier
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

Zitat:
Der Präsenzbereich von 4-8 khz ist dann realistische 4 db höher-

was Hans Deutsch perfekt anpaßte, denn da sind laut meinem Ohrenarzt Dr, Klemetz wirklich alle Menschen mit mindestens minus 6 db verhaftet - ist der Sprachverständlichkeitsbereich - denn der wird nunmal am meisten belastet beim Menschen!

Klipsch arbeiten mit einem ähnlichen Trick - meine RF 7 hebt da bereits früher und 2 db mehr an.


wenn Du vom Melissengeist wiederauferstanden bist, schau vielleicht mal in diesen Artikel: "Down with flat"

Interessanterweise kommt der Author zu einer ganz gegensätzlichen Einschätzung - nämlich, daß der Frequenzgang oberhalb 2kHz gaaanz leicht fallen sollte, bis ca. 4dB@10kHz.

Ich möchte damit NICHT Deine Eindrücke für unsinnig erklären, denke aber, daß dies ein interessantes Diskussionsthema wäre. Selber bin ich da nämlich auch immer wieder hin- und hergerissen...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von zwodoppelvier am 02 Aug, 2015 23:40 35.

02 Aug, 2015 23:36 01
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von zwodoppelvier
Hallo Werner,

Zitat:
Der Präsenzbereich von 4-8 khz ist dann realistische 4 db höher-

was Hans Deutsch perfekt anpaßte, denn da sind laut meinem Ohrenarzt Dr, Klemetz wirklich alle Menschen mit mindestens minus 6 db verhaftet - ist der Sprachverständlichkeitsbereich - denn der wird nunmal am meisten belastet beim Menschen!

Klipsch arbeiten mit einem ähnlichen Trick - meine RF 7 hebt da bereits früher und 2 db mehr an.


wenn Du vom Melissengeist wiederauferstanden bist, schau vielleicht mal in diesen Artikel: "Down with flat"

Interessanterweise kommt der Author zu einer ganz gegensätzlichen Einschätzung - nämlich, daß der Frequenzgang oberhalb 2kHz gaaanz leicht fallen sollte, bis ca. 4dB@10kHz.

Ich möchte damit NICHT Deine Eindrücke für unsinnig erklären, denke aber, daß dies ein interessantes Diskussionsthema wäre. Selber bin ich da nämlich auch immer wieder hin- und hergerissen...


Morgen Eberhard,

es gibt immer irendjemand der zu irgendwas das Gegenteil behauptet, ich verlaß mich da auf meine Erfahrungen und nicht auf das Geschreibe von Autoren, die ich nicht kenne.

Klipsch bauen seit über 60 Jahren, Deutsch schon über 40 -
die werden schon wissen, wie mans machen muß:)

Denn wie gesagt, meine RF 7 greift im selben Bereich ein - ich hatte sogar mal im RF 7 Thread die Messungen eingestellt damals im Open End und zur Diskussion gestellt.

Was Klipsch und Deutsch machen deckt sich mit dem was mein Ohrenarzt mit damals erzählte -
als ich schockiert war, daß bei mir zwischen 3500 und 7000 hertz eine leichte Senke im Hördiagramm ist - und das auf beiden Ohren exakt gleich.

Der Doktor Clemets erklärte mir dann, das sei bei JEDEM Menschen spätestens ab 20 Jahren - wegen der Blelastung im Sprachbereich - insbesondere mit der eigenen Stimme.

Na ja, und deutsche Studiohersteller wie SPL bauen nicht umsonst seit Jahrzehnten ihre Vitalizer, wo sie genau hier empfehlen (bei Klassik sogar schon ab 1 khz) sanft einzugreifen.

Meine ganzen Tannoys hatten in dem Bereich sogar eine Senke - Ende vom Lied - ich konnte nur richtig glücklich hören, wenn ich in diesen Bereichen nachgeholfen habe.

Solltest du Zweifel haben - laß einfach mal bei nem Ohrenarzt dein Gehör checken und schau dir das Diagramm an.

Der Lautsprechermarkt hält genug Angebote bereit, daß jeder findet was er braucht, wenn er lange genug sucht.



;Cool

_______________
Boah klingt das geil!

03 Aug, 2015 07:39 06 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe ich doch tatsächlich meinen alten Beitrag zur heißgeliebten Klipsch RF 7 MK 2 wieder gefunden, mit deren Messungen --

die hebt ebenso bei 4-8 khz an und zwar noch 2 db mehr:

http://www.open-end-music.de/vb3/showpos...35&postcount=54

Sah bei der Tannoy Glenair, die weit weniger Spaß bereitete, anders aus:

http://www.open-end-music.de/vb3/showpos...0&postcount=883

_______________
Boah klingt das geil!

03 Aug, 2015 14:50 37 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Folgende Aussagen kann ich nur abhaken!

Es ist wirklich so - echt jetzt!

http://www.hans-deutsch.de/html/akustik.html

_______________
Boah klingt das geil!

03 Aug, 2015 16:08 27 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aber vor Allem auch diese Angelegenheit zum Bass-

da kann man den ganzen Bassreflex Kram komplett vergessen -

das ist einfach so

derart knochenfurztrocken kommt sonst nix zu Potte:

http://www.hans-deutsch.de/html/klang.html

und unbedingt wissenswert:

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker...306/HD-306S.htm

Der Hans Deutsch war 1986 schon weiter als der Rest der Welt heute!

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

03 Aug, 2015 16:10 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


RE: Ab ins Hans Deutsch Nirwana! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
....
OK, nun kann meinetwegen Christian bei Robert wieder anreisen und staunen -

oder sich so was ersparen und Deutsch gleich mal daheim probieren.
.....




Dazu wird´s leider so schnell nicht mehr kommen. Bei Robert ist es, gem. seiner Aussage z.Z. zu heiß zum Musikhören (Sonneneinstrahlung?) und der Hans Deutsch Deutschland-Vertrieb hat mir heute per Email mitgeteilt, dass er mir - anscheind wegen meines ersten hier geschilderten Höreindrucks sowie sonstiger offenbar von Dritter Seite zugespielter Informationen - grundsätzlich die Eignung / Objektivität abschreibt Hans Deutsch Produkte hören zu können.

In so fern ist das Thema durch. Das hat man nun davon. Häste nix geschrieben, wärste Philosoph geblieben.
;Gefangen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von IlGrandeSilenzio am 04 Aug, 2015 12:38 17.

04 Aug, 2015 12:29 11
moser7
Gast


RE: Ab ins Hans Deutsch Nirwana! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von IlGrandeSilenzio


...und der Hans Deutsch Deutschland-Vertrieb hat mir heute per Email mitgeteilt, dass er mir - anscheind wegen meines ersten hier geschilderten Höreindrucks sowie sonstiger offenbar von Dritter Seite zugespielter Informationen - grundsätzlich die Eignung / Objektivität abschreibt Hans Deutsch Produkte hören zu können.

In so fern ist das Thema durch. Das hat man nun davon. Häste nix geschrieben, wärste Philosoph geblieben.
;Gefangen



Hallo Kollegen,

Das gefällt mir ganz und gar nicht!
Dieses Forum ist viel zu sehr mit den Herstellern und Vertrieben verquickt.
Das ganze führt hier mittlerweile zu weit.
Sowieso sind manche Sachen hier mittlerweile absurder Natur.
Das man die echte Info nur noch per PN oder unter der Hand weitergeben darf/kann ist doch nicht im Sinne eines Forums.

Das darf doch hier keine Vertriebsplattform für Hans Deutsch oder weis der Geier sein!
Hier soll man sich in Ruhe die Wahrheit schreiben dürfen ohne berfürchten zu müssen, das man demnächst unter einem Decknamen oder einem Strohmann nur noch an Ware kommt.

;Dankeschön

Gruß
Benjamin

04 Aug, 2015 14:13 58
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich sehe das völlig entspannt und laß mich da vor gar nix und niemanden karren oder spannen. Zumal Christian mich persönlich sehr gut kennt und das schon lange weiß!

Hier wurde nicht zensiert und wird es auch nicht.

Christian hat mir die mails kopiert - und er liest da halt raus was er lesen will -

ich lese die mails anders!

Da wurde lediglich gewagt von Seiten Herrn Portscheller gefragt, ober er nach der Schilderung hier im Forum sicher ist, daß er da nochmal Energie reinhängen will und sich mit beschäftigen will.

Und es wurde ihm mitgeteilt, daß es nunmal mit einer gewünschten Samstagauslieferung nicht geht , es geht nunmal nur unter der Woche.

Abholung ist natürlich wieder was anderes.

Christian ist da - soweit ich das lese in keiner Weise gesperrt oder so.

Ich mische mich da nicht ein!

Was zwischen Christian und Robert abging, habe ich keine info erhalten, das kann ich nicht bewerten, wenn aber Robert meint, bei ihm unterm Dach sei es zur Zeit zu heiß - so weiß ich, daß dort oft mal über 40 Grad sind!

Für Befindlichkeiten habe ich selber einfach keine Zeit und keine Lust.

Ich bin heilfroh eine Hans Deutsch 311 Retro zu besitzen!

Und endlos traurig, daß meine Frau eben im Baumarkt am Regal verunglückt ist und nun heute nicht den Rest der Tapete machen kann am Fenster, da sie blutet wie ein Schwein.

Das zögert wieder alles Tage hinaus, bis ich endlich einräumen kann - zum Kotzen!

Nach der fetten Bank, die ich bei Robert am Sonntag aufs Brot geschmiert bekam will ich unbedingt endlich in dem Kellerraum rumtesten mit meinem Geraffel, wie weit ich da komme.

Und bei mir darf Christian ganz sicher hören und experimentieren!

Der Nächste jedoch, der mir vorwirft, ich betreibe Werbeplattformen für Klipsch oder Deutsch - sollte sich mal überlegen wie er in meiner Situation reagieren würde auf solche Vorwürfe.

Oder Benjamin - gibs zu, für deine Lobeshymnen auf die Klipsch RF 7 gabs Euro X pro Beitag (oder wars Zeile?) ;Alles Käse

Da wäre ich schon Klipschionär!

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

04 Aug, 2015 14:46 21 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
moser7
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

erstmal gute Besserung an Deine Frau.

So, nein- ich habe garnix für die positive Darstellung der RF7II bekommen. Die war günstig genug.
Aber es mehren sich die Anzeichen, das hier sehr fleißig mitgelesen wird.
Geht das in die Richtung die sich ein Vertrieb/Hersteller nicht vorstellt, wird versucht hier Maulkörbe zu verteilen.
Und das auch mit Erfolg teilweise.

Das das bei Deinen eigenen Beiträgen nicht passiert ist die letzte Zeit, kann ich mir vorstellen, den jedes Gerät war ja der Oberhammer.
Sorry, aber ich weis nicht ob das hier für mich weiter Sinn macht.
Ich übe ungern Kritik, aber das war hier die letzte Zeit ein bisschen "too much".

Es gibt dazu noch einige Forumsteilnehmer, die ich gerne gelesen habe und die seit einiger Zeit vielleicht aus diesem Grund nichts mehr schreiben. Und das ist echt schade.

Gruß
Benjamin

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von moser7 am 04 Aug, 2015 15:05 02.

04 Aug, 2015 15:02 38
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moser7
Hallo Werner,

erstmal gute Besserung an Deine Frau.

So, nein- ich habe garnix für die positive Darstellung der RF7II bekommen. Die war günstig genug.
Aber es mehren sich die Anzeichen, das hier sehr fleißig mitgelesen wird.
Geht das in die Richtung die sich ein Vertrieb/Hersteller nicht vorstellt, wird versucht hier Maulkörbe zu verteilen.
Und das auch mit Erfolg teilweise.

Das das bei Deinen eigenen Beiträgen nicht passiert ist die letzte Zeit, kann ich mir vorstellen, den jedes Gerät war ja der Oberhammer.
Sorry, aber ich weis nicht ob das hier für mich weiter Sinn macht.
Ich übe ungern Kritik, aber das war hier die letzte Zeit ein bisschen "too much".

Es gibt dazu noch einige Forumsteilnehmer, die ich gerne gelesen habe und die seit einiger Zeit vielleicht aus diesem Grund nichts mehr schreiben. Und das ist echt schade.

Gruß
Benjamin



Hallo Benjamin,

ich kann dir versichern, daß Christian keinen Maulkorb von Hans Deutsch kriegte und daß er die ihm überlassene und an mich von Christian kopierte mail VÖLLIG falsch interpretierte und so was von rein gar nicht verstanden hat.

Das habe ich ihm eben auch privat mitgeteilt und versucht zu erläutern und das auch Hans Deutsch selbst kopiert bzw. SMG.

Und ja, unser Forum wird viel gelesen!

Und ja, von meiner Seite aus gibt es nur Berichte über Produkte, die mich überzeugen - ich bin schon e bissel länger im Netz unterwegs und weiß, was abgeht, wenn man mal seine Meinung über Produkte schreibt, die man echt scheiße findet.

So was führt recht schnell zur Schließung von Plattformen!

Und kostet jede Menge Zeit und Nerven - daher konzentriere ich persönlich mich auf das, was Menschen voran bringen kann.

Zu deiner RF 7 - mein endgültiger Entschluß damals das Open End Forum zu verlassen fußte darauf, daß mir der Betreiber schrieb, ich würde nur eine Klipsch Werbeplattform betreiben.

Ich sage dir ganz ehrlich, das hat mich damals derart depressiv gemacht, daß ich 3 Tage nicht mehr aus dem Bett gekommen bin.

Es gab Zeiten, da haben Hersteller bei mir darum gebettelt!!!! daß ich über deren Produkte berichte - natürlich positiv - und ich lehnte es ab, weil ich die Produkte nicht gut fand, oder bekam reichlich Ärger, wenn ich dann schrieb, was ich drüber denke.

So flog ich ganz schnell damals aus einem Forum raus, weil ich einen angesagten Netzfilter im Blindtest mit einem Händler als Zitrone entlarvte - und zwar eine Zitrone für einige tausend Euro.

Benjamin - ich hoffe, du verstehst die Problematik.

Es gibt massenweise Produkte, über die ich gerne mal richtig ablatzen würde - es geht aber nicht.

Echte Meinungsfreiheit in Deutschland kannste vergessen.

Im Laufe vieler Jahre erdachte ich mir eine eigene idiotensichere Taktik.

Nimm ein Produkt, daß dich umhaut - und berichte dann dauerhaft darüber mit Langzeiterfahrung und nähere dich ganzheitlich - mache alles wasserdicht vor jedem Gericht der Welt, falls ein Hersteller ausflippt.

Und so machte ich das - jahrelang mit zig Lautsprechern, CD Playern, amps usw.

Aber auch das führte schon zu erheblichen Problemen und Drohungen und Freundschaftskündigungen , als ich damals mit Florat Seta die desolaten Tannoy Glenair weiter entwickelte.

Zum Glück ließ mich aber da der Hersteller in Ruhe, die Schläge erhielt ich von Forenbetreibern und Tannerds.

So sieht diese Welt aus.

Ich habe mir schon zig Händlerconnections und Freundschaften kaputt gehauen - weil ich in Foren nicht die Hand vor den Mund nehme und ehrlich an Probleme von Verbraucherseite aus rangehe -

mir bereiteten all die Foren Unmengen von Arbeit, jede Menge schlaflose Nächte und um 2005 landete ich mehrfach mit Zusammenbrüchen im Krankenhaus, weil ich den Psychoterror nicht mehr standhielt -

ich dachte sogar wegen all der Verlogenheit der Menschen an den Freitod -

das geht alles noch viel weiter - könnte Bücher schreiben-

und du erahnst nichtmal was HINTER den Kulissen abgeht!

Wäre alles kein Problem, wenn man als anonymer Zampalo im Netz unterwegs ist - aber das ist und war mir immer zuwider!Ich bin Werner alias Kellerkind und jeder kennt mich seit den 80er Jahren auf der Bank als Kellerkind.

Und dazu stehe ich auch - zumal im Laufe der Jahrzehnte viele Hunderte von Menschen sich auf den Weg machten, um meine komponierten Anlagen zu hören und darüber zu berichten in zig Foren und bis auf eine Handvoll Ausnahmen IMMER mit 110% Begeisterung. Egal ob Australien, USA, Kanada, Schweiz, Österreich, Holland, Italien, Frankreich -die Menschen kamen her und die Zeit mit ihnen war GROßARTIG!

Für mich zählen und zählten immer nur die MENSCHEN und deren Fortkommen und Seelenfrieden in puncto Musik - da ich hier selber UNENDLICH viel Leid erfahren habe und verarscht wurde bis zum geht nicht mehr.

Wenn ich euch hier schreibe, die Deutsch 311 Retro 311 S 2 flasht mich total, dann ist das so - weil ich es mit eigenen records testete.

Weil ich als Musiker weiß, wie meine Instrumente geklungen haben - und ich stelle die hier nie und an keiner Stelle als Seligmacher für alle ein, sage klar, was man von ihr nicht erwarten kann und warum ich für mein Metal Geschrabbel bei der Klipsch RF 7 MK 2 bleibe und daß die Deutsch - ich kann es nicht oft genug betonen - rein gar nichts für Geschmackshörer ist - sondern für Musikliebhaber - die wirklich NICHTS verändert wissen wollen - und sich auch mal von dieser oder jener Aufnahme trennen, wenn die Tondruiden Scheiße bauten.

Auf meiner Klipsch höre ich 0! Unterschied zwischen MP 3 320 und CD Format - die Deutsch zerpflügt dich mit den Unterschieden!

Das will doch nicht jeder!

Das wollen die Freaks, die die Grenzen ausloten wollen und die noch richtig Asche in records investieren!

Wer Deutsch sagt muß den ganzen Hifi Mist dieser Welt mal vergessen.

Du hörst nun mal welchen Plop Schutz die am Mikro verwenden - in welcher Kabine welcher Musiker einspielte blabla.......

aber .... es bleibt emotional erhalten!

Nix mit keimfrei und steril.

Und nun lief halt alles schief bei Robert -
imWerk geflasht -

2 Mal von mehreren Paaren Deutsch - auch der eigenen -

und nun daheim erstmal Schock und Christian stand schon am zweiten Tag auf der Matte und nix paßte.

Das ist nun anders, ich war da und fand sie Fehlerquellen, nun ist Robert happy.

Gesteht uns doch als Hobby Menschen auch mal zu, daß wir neue Speaker erstmal integrieren müssen!

Bei meiner TannoyWestminster - an der ich nie zweifelte - brauchte ich geschlagene 9 Monate - die Zeit einer Schwangerschaft - bis die optimal integriert war- als mir damals völlig unbekanntes 3 Meter Backloaded Horn.

Den Mut habe ich nur deswegen nicht verloren, da ich die im Laden perfekt hörte - bei mir daheim damals wollte ich das Hobby in den verzweifeltsten Momenten komplett an den Nagel hängen.

Benjamin - alles das hier mache ich aus LIEBE - auch diese Mail schreibe ich nur aus LIEBE!

Mein Leben wäre einfacher nicht im Netz unterwegs zu sein.

Auf eine Mail im Forum kommen 20-30 hinter dem Forum.

Das ist nunmal so.

Aber ich bin auch an einem Punkt, wo ich ne klare Linie fahre.

Die heißt:Ich schreibe euch , was ich toll finde - also welche Produkte ich toll finde - alles andere bleibt von meiner Seite aus raus - und das ist leider der größere Brocken, von dem, was ich anteste.

Und davon bekommt ihr dann ehrliche Langzeiterfahrungen und wenn ich da an was zu meckern habe, gibt's das voll auf die Fresse - egal welcher Hersteller.

Lautsprecher will ich derzeit nix anderes mehr wie Klipsch und Deutsch hören! Bin voll auf dem Tripp - aber so was von!

Und wie du Benjamin - werde ich nicht dafür bezahlt.

Bei Klipsch schrieb ich sogar öffentlich, daß ich mit deren Vermarktungs Image wenig bis gar nix anfangen kann -
ist nicht meine Welt.

Videos von gemixten Drinks, Nachwuchs Bands und das ewige Geeiere um einen seit weit über 10 Jahre verstorbenen Menschen sind nicht meine Welt!
Sorry. Aber die Produkte- verdammt und das ist wichtig - sind für mich seligmachend.

Und so Händler wie Werner Enge und Martin Dittmeier, die mir helfen!!!!!!!! und mir Sachen zumTest geben - das ist wichtig! Die mich als Mensch sehen und akzeptieren, wie ich bin.

Bei Deutsch ist das der Horst Portscheller, er mir alles aber auch alle ermöglicht, an Tests, was nur gehen kann und der mir nie auch nur was ansatzweise aufschwatzte oder als Besserwisser entlarvte- nein, den interessiert absolut nur, wie ich hier Glück erfahre.

Bei Leuten wie Horst, Werner und Martin fühle ich mich als Freund betreut - und unterstützt in meiner Tätigkeit Freunden Erlebtes berichten zu dürfen.

Das alles hat rein gar nix mit Christian zu tun und seinem Erfahrungsbericht - der hier genauso stehen bleibt, wie er steht - und den ich nachempfinden konnte, da einiges nicht paßte - und wo man dann Abhilfe schaffen konnte.

Hätte ich keine Abhilfe schaffen können - würde man es genau hier lesen!

Und Robert hätte hier schon längst auf den Putz gehauen , daß sich die Balken biegen.

Hifi bedeutet oft auch Entdeckungsreisen!

Natürlich - werden etliche sich wieder abmelden und anmelden und sonst was - manche sich weigern weiter zu schreiben, andere verstärkt schreiben - ich werde mich nie und nimmer deswegen verbiegen.

Ich will aufrichtig bleiben. EUCH gegenüber.

Das Internet hat nunmal Grenzen und deswegen - gibt's von mir keine Produktverisse.

Mit meinem desolaten Kreuz im Gefängnis ist NO GO!
Und mir ist es absolut unwichtig darüber zu schreiben, welche Produkte im Hifi Bereich ich Kacke finde!

Hope this helps



::L

_______________
Boah klingt das geil!

04 Aug, 2015 17:00 42 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

....und daß er die ihm überlassene und an mich von Christian kopierte mail VÖLLIG falsch interpretierte und so was von rein gar nicht verstanden hat.



Hallo Werner,

da gab es wohl kaum Raum für Fehlinterpretationen. Der Tenor der Zeilen war wohl eindeutig. Das sehe nicht nur ich so.

Du bist da bisher wirklich die Ausnahme. Mag sein, dass es daran liegt, dass du den Vertrieb sehr gut kennst und in diesem Fall somit für dich das Geschriebene und das Gemeinte anders einzuordnen weißt, als jemand, der diese Bekanntschaft nicht hat.

Nochmal – Thema für mich erledigt. ::A

Moral der Geschicht:

;Blah Blah

04 Aug, 2015 20:16 51
Weimaraner
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von IlGrandeSilenzio


Moral der Geschicht:

;Blah Blah


Hallo,

finde ich jetzt nicht, auch wenn ich die Mail nicht kenne
::D

Insgesamt muss man glaube ich aufpassen das man nicht als Instrument zur Umsatzsteigerung missbraucht wird.

Gruß

04 Aug, 2015 20:45 32
athlon55
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt mal ehrlich.

Ich finde diese öffentliche Diskussion hier um eine Mail, deren Inhalt zum Großteil keiner kennt, und zu allen Überfluss auch noch von denjenigen, die den Inhalt wohl kennen, anscheinend auch noch konfus-konträr interpretiert wird, nicht nur infantil und blamabel, sondern zudem mehr als dämlich.

Anscheinend wurde ein wohl über alle Massen narzisstisch veranlagtes Persönchen empfindlich in seiner blasierten Hybris getroffen.

Erfolgreiches Rumgestochere noch im Tümpel der ignoranten Eindimensionalität.

::F

Entweder man generiert unumstößliche Fakten und veröffentlicht den originalen Wortlaut dieser dubiosen Mail, dann kann jeder den Sachverhalt für sich werten, oder man hält die Füsse still und weiteres ebenso.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von athlon55 am 05 Aug, 2015 13:44 40.

04 Aug, 2015 21:35 50
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Geht's hier noch um die Boxen?

Nein, es geht um Befindlichkeiten.

Und da halte ich mich raus. Und höre lieber Musik.

::A

Derarte Sachen erlebte ich zu oft in Foren als noch Hoffnung zu hegen, daß das irgendwen vorwärts bringt.
Da dreht man sich im Kreis !


::D

_______________
Boah klingt das geil!

04 Aug, 2015 22:16 57 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na ja in einem muss ich Werner recht geben. Über ein negatives Hörerlebnis zu berichten, wird oft der Sache nicht gerecht, weil ja immer ein Fehler in der Anlage/Aufstellung oder Inkompatibilität usw. vorliegen kann. Ich bin mit sowas auch vorsichtig.

04 Aug, 2015 22:43 34
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Freunde,

ich sehe das alles völlig entspannt - Christian hat ja keinen Negativbericht zur Box vom Stapel gelassen, sondern berichtet, was er GUT und was er SCHLECHT fand - und es toppte ja laut ihm sogar die Cornwall 3 bei Robert deutlich.

Einige Dinge hörten sich aber meiner Erfahrung nach nicht so an, wie ich die Deutsch erlebte (egal ob hier oder im Werk).

Also fuhr ich hin und die Ursache war schnell gefunden.
(Aufstellung, Kabel, Eckdämmung)

Dann mailte Chris halt mit Deutsch und wollte für Samstag eine Box ins Haus und die haben sich gewagt zu fragen, ob er sich sicher ist, daß er das nochmal beurteilen will und kann und weiter darauf aufmerklsam gemacht, daß sie keine Zeitgeistware bauen sondern Liebhaberprodukte und -

daß sie samstags nicht ausliefern können vor Ort.

Christian wurde auf dem falschen Fuß erwischt und ist nun mächtig sauer und Ruperts Mail hier im Forum gab ihm wohl den Rest (dabei fand ich die jetzt nicht falsch - sondern er sprach nur aus, was hier Dutzende mir schon hinter den Kulissen sagen).

Nun wollen sich alle löschen lassen - ich halte niemanden auf.

Ich berichte weiter über Hfi und hatte mit der hiesigen Berichterstattung kein Problem, sondern hinterfragte die Situation vor Ort und klärte - und dazu soll das Forum dienen, daß wir uns gegenseitig helfen, denn um uns geht es.

Ich selber gebe Befindlichkeiten bei meiner Person möglichst keine Chance - denn dann verfällt man in den Blues, der in anderen Foren herrscht - da geht es nicht um die Sache, sondern Verbalhoheit.

Ich werde Christian bald wieder treffen und bin mir eigentlich sicher, er wird noch verstehen, daß ihn absolut niemand an die Karre fahren will - ich schon mal gar nicht.

Ich warte nun einfach drauf, daß ich bald in meinen Hörkeller kann.

Ich hoffe bis das Mobiliar drin ist - habe ich auch das Flatterecho im Griff.


;Größte

_______________
Boah klingt das geil!

05 Aug, 2015 07:38 21 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
David David ist männlich
Administrator




Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 288

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte es noch einmal klarstellen:

Gegen ein "mir gefällt Produkt xxxx nicht", ist nichts einzuwenden.

Gegen ein "das Produkt xxxx ist schlecht" aber sehr wohl.

Dieser Unterschied ist doch sonnenklar!

Jeder darf es schreiben, wenn ihm ein Produkt nicht gefällt, am besten mit einer sachlichen Erklärung dazu.

Aber Niemand darf ein Produkt als Fehlkonstruktion oder so etwas ähnliches bezeichnen, weil das geschäftsschädigend ist.

Unter all' diesen Gesichtspunkten darf man auch Begeisterung zum Ausdruck bringen, so wie Werner es macht. Egal für welches Produkt.

Ich persönlich würde es sogar begrüßen, wenn es hier einen Gegenpol zu den von Werner bevorzugten Produkten gibt.
Jederzeit erstelle ich auf Wunsch dazu spezielle Unterforen.

_______________
Gruß
David

05 Aug, 2015 08:01 32 David ist offline Email an David senden Homepage von David Beiträge von David suchen Nehmen Sie David in Ihre Freundesliste auf
xuser


Dabei seit: 21 Dec, 2014
Beiträge: 18

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner

Soeben habe ich Deinen Beitrag "Zur Klärung" auf der Startseite gesehen. Offensichtlich fehlt mir jedoch die Berechtigung, den Beitrag zu öffnen. Woran liegt das? ::Q

Gruss Beat

05 Aug, 2015 21:05 02 xuser ist offline Email an xuser senden Beiträge von xuser suchen Nehmen Sie xuser in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Hans Deutsch » Hans Deutsch 311 Retro - ein Traum wird wahr! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+77 | prof. Blocks: 183 | Spy-/Malware: 2149
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH