RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Hans Deutsch » Hans Deutsch 311 Retro - ein Traum wird wahr! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Joshua
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Dynavox Füße sind wirklich gut, dem kann ich nur beipflichten.
Davon mal abgesehen, würden man mit Spikes ANkoppeln und nicht entkoppeln, was bei Laminat und Parkett mehr als kontraproduktiv ist.

31 Jan, 2016 10:33 21
m_T
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

von spikes rede ich ja nicht, also nimmst du alu unterlegscheiben von der dicken version.

ich würde bei parkett steinplatten drunter legen.

31 Jan, 2016 13:31 19
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um Himmels Willen,

meine Frau würde mich lynchen:)

;Alles Käse

_______________
Boah klingt das geil!

31 Jan, 2016 14:17 10 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
m_T
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hab gestern 8 moosgummidämpfer bestellt und vorhin bei einem bekannten 2 granitplatten in 50cm x 30cm x 3cm

31 Jan, 2016 15:41 59
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eine gute Investition... ;Böse

_______________

„Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

31 Jan, 2016 16:10 02 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Stargazer Stargazer ist männlich
Foren As


Dabei seit: 05 Aug, 2015
Beiträge: 102

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gerade was gutes über Hans Deutsch gefunden.

http://forum2.magnetofon.de/board13-vers...-oder-wahnsinn/

_______________
Marantz 7010, 2 Klipsch Rf 7 MK 2 , Klipsch RP 450 C, 2 Klipsch RP 250 S, 2 Klipsch RP 280 F, 2 Klipsch RP 115 SW

18 Apr, 2016 13:15 34 Stargazer ist offline Email an Stargazer senden Beiträge von Stargazer suchen Nehmen Sie Stargazer in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

da der erste Link in einem anderen Bereich fehl am Platze war, stelle ich die Infos an passenderer Stelle noch einmal ein.

Da es im Netz recht wenig Seiten zur HD 311 gibt, habe ich meine Suche erweitert und bin auf zwei russiche Seiten gestoßen. Eine stellt auch Frequenzgangschrieb usw. bereit. Die Fotos der Lautsprecher sind sehr schön. Das Holz der Gehäuse ist wirklich fantastisch.

Besprechung mit Diagrammen

Weitere Besprechung

Die Hans-Deutsch-Lautsprecher erfreuen sich im europäischen Osten anscheinend einiger Beliebtheit.

05 Apr, 2017 10:28 13 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
zwodoppelvier
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Neidhart,

vielleicht hast Du es gar nicht mitbekommen: zu Deiner Frage bzl. Betrieb mit einem Röhrenverstärker, namentlich Unison Simply Two, hatte ich gestern HIER im anderen Faden etwas geschrieben.

Übrigens habe ich seit gestern mal wieder eine Transistorendstufe an meinen Myro hängen. Eine MOSFET nach Bauvorschlag der elrad aus den 80ern, bestückt mit den ersten in Europa erhältlichen Hitachi-Halbleitern für Audio 2SK134 u. 2SJ49 (damals ~15 DM/Stück!).
Ich muß sagen: brillianter Klang mit Power, aber die Röhre ist im Mittelhochtonbereich WEIT angenehmer. Da klingt die Mosfet geradezu "eckig" im Vergleich. Und das, obwohl bereits eine Röhrenvorstufe im Signalweg liegt; eine Radford SC22, die ich für einen Bekannten überholt habe.

Bin gespannt, ob mir noch mal irgendwann eine Box über den Weg läuft, die für meine Wahrnehmung an einer Halbleiterkiste besser klingt als an Röhre....

Viele Grüße
Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von zwodoppelvier am 05 Apr, 2017 11:13 52.

05 Apr, 2017 11:12 12
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Neidhart
Hallo zusammen,

da der erste Link in einem anderen Bereich fehl am Platze war, stelle ich die Infos an passenderer Stelle noch einmal ein.

Da es im Netz recht wenig Seiten zur HD 311 gibt, habe ich meine Suche erweitert und bin auf zwei russiche Seiten gestoßen. Eine stellt auch Frequenzgangschrieb usw. bereit. Die Fotos der Lautsprecher sind sehr schön. Das Holz der Gehäuse ist wirklich fantastisch.

Besprechung mit Diagrammen

Weitere Besprechung

Die Hans-Deutsch-Lautsprecher erfreuen sich im europäischen Osten anscheinend einiger Beliebtheit.



Ich habe Horst Portscheller mal angehauen.

Ihm liegt leider keine deutsche Version des Berichtes vor.

Der Impedanzverlauf der Boxen ist ihm nicht bekannt.

Die Messungen im russischen Bericht sagen mir nix, da dort 2 Schriebe (unterschiedliche Produkte?) zu sehen sind.

Ich könnte allenfalls Hans Deutsch selber anschreiben, wir kennen uns mittlerweile.

Was ich an Infos von Horst erhielt ist, daß Röhrenverstärker sogar IDEAL für die 311 geeignet sind.

Auch ein Tester habe dies geschrieben -

ich zitiere mal Horst Portscheller wegen Impedanzverlauf:
Guten morgen lieber werner ,
leider NEIN - -
aber - aber hier einige daten

frequenzgang 21 Hz - 32 kHz ± 3 dB
übergangsfrequenz 130Hz * Hornresonator
1,65 kHz
6,9 kHz
Basseigenresonanz 42 Hz
Nennbelastbarkeit 110 watt
Empf. Verstärkerleistung 40-140 watt
Betriebsleistung (für 91dB/ 1 m ) 0,9 watt !!
Also kann man auch mit einem "kofferradio " anspielen
Haha
Ein röhren verstärker ist die "ideale " ergänzung für HD
Ein tester schrieb :
Die HD 311 Retro ist NICHTS für verfechter des "ultralinearen" klages
Wer musikalität sucht -?
sämtliche akustischen instrumente wirken SEHR authentisch
so ist musikhören NICHT technisch -sonder schlich gefällig !!
Beurteilung: SEHR GUT

Zitat Ende

Emitter2006 (Robert)hier aus dem Forum besitzt eine 311 (aktuelle) und hat soweit ich weiß Unmengen von Röhren drangehabt, der kann dir bestimmt einige Tipps geben, was besonders gut funzt -

schicke ihm halt mal ne PN - öffentlich mag der meistens nicht schreiben.



;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

05 Apr, 2017 15:47 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,

der Test ist vermutlich der aus 2013 von Audio Test aus Österreich. Ich habe ihn hier als PDF, weiß allerdings nicht, ob er im Netz noch zu finden ist.

Die Diagramme auf der russischen Seite sind:

oben Phasendrehungen und Impedanzverlauf

unten Frequenzgang.

Der schwarze Frequenzgang betrifft den Hornresonator, der blaue die restlichen Chassis auf Achse, rot und grün wahrscheinlich mehr oder weniger außerhalb der Achse. Bemerkenswert ist die hohe Linearität des Hornresonators bis ca. 20 Hz sowie der Knick knapp unter 2 KHz und die deutliche Hochtonüberhöhung. Unbedämpfte Räume dürften recht anstrengend sein. Die 2-KHz-Delle macht sich subjektiv nicht wirklich bemerkbar. Der Frequenzgang am Hörplatz sieht ja vermutlich eh ganz anders aus.

Die Impedanzbuckel bei 20 und 80 Hz sollten für Verstärker kein Probleme darstellen, in den Mitten und Höhen ist er sehr ausgeglichen und hat sein Minimum wohl irgendwo zwischen 3 und 4 Ohm. Auch das sollte kein Problem für Verstärker sein.

Zwecks Röhrenempfehlungen werde ich mich bei Gelegenheit mal an Robert wenden. Ich fürchte nur, da muss ich erst mal einiges von meinem eingemotteten Equipment verkaufen, bis ich etwas Neues "darf".

::N

Ich oute mich mal als Noch-Nie-Röhren-Habender. Obwohl ich zurzeit mehr als zufrieden mit allem bin, wäre das mal einen Blick wert.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Neidhart am 05 Apr, 2017 17:08 09.

05 Apr, 2017 16:58 21 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Neidhart
Werner,

der Test ist vermutlich der aus 2013 von Audio Test aus Österreich. Ich habe ihn hier als PDF, weiß allerdings nicht, ob er im Netz noch zu finden ist.

Die Diagramme auf der russischen Seite sind:

oben Phasendrehungen und Impedanzverlauf

unten Frequenzgang.

Der schwarze Frequenzgang betrifft den Hornresonator, der blaue die restlichen Chassis auf Achse, rot und grün wahrscheinlich mehr oder weniger außerhalb der Achse. Bemerkenswert ist die hohe Linearität des Hornresonators bis ca. 20 Hz sowie der Knick knapp unter 2 KHz und die deutliche Hochtonüberhöhung. Unbedämpfte Räume dürften recht anstrengend sein. Die 2-KHz-Delle macht sich subjektiv nicht wirklich bemerkbar. Der Frequenzgang am Hörplatz sieht ja vermutlich eh ganz anders aus.

Die Impedanzbuckel bei 20 und 80 Hz sollten für Verstärker kein Probleme darstellen, in den Mitten und Höhen ist er sehr ausgeglichen und hat sein Minimum wohl irgendwo zwischen 3 und 4 Ohm. Auch das sollte kein Problem für Verstärker sein.

Zwecks Röhrenempfehlungen werde ich mich bei Gelegenheit mal an Robert wenden. Ich fürchte nur, da muss ich erst mal einiges von meinem eingemotteten Equipment verkaufen, bis ich etwas Neues "darf".

::N

Ich oute mich mal als Noch-Nie-Röhren-Habender. Obwohl ich zurzeit mehr als zufrieden mit allem bin, wäre das mal einen Blick wert.


Hallo Neidhart,

besagte Hochtonüberhöhung habe ich ja damals an der S 2 beanstandet und mir auch mehrere Tweeter verbraten und gab damals die Boxen retour.

Darauf wurde die Frequenzweiche überholt - die aktuelle Version spielt nun wesentlich weicher und gnädiger und die Hochtöner erleiden nicht so schnell Schaden.

Robert erging es mit der S 2 wie mir , und er hört nichtmal sonderlich laut - dennoch starben die Tweeter den Heldentod - er hat seine Boxen dann updaten lassen.


;Applaus

_______________
Boah klingt das geil!

05 Apr, 2017 21:27 20 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Hans Deutsch » Hans Deutsch 311 Retro - ein Traum wird wahr! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+77 | prof. Blocks: 183 | Spy-/Malware: 2149
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH